Feminisierte Hanfsamen

Filter anzeigen
Feminized

Nachdem sie in den 1990er Jahren zum ersten Mal auf dem Cannabis-Markt auftauchten, wurden feminisierte Samen zu einem sofortigen Hit bei Züchtern weltweit. Infolgedessen ist es heute unter Weed-Enthusiasten viel üblicher, feminisierte Cannabissamen anstelle von regulären zu kaufen. Das liegt vor allem daran, dass nur wenige Neulinge oder Gelegenheitszüchter mit männlichen Cannabispflanzen zu tun haben wollen, die aufgrund ihres winzigen THC-Gehalts nicht geraucht werden. Feminisierte Hanfsamen lösen dieses Problem, da sie in 99,9 % der Fälle weibliche Pflanzen produzieren.


Mehr
Filter anzeigen Sortieren: THC %
Sortieren nach:
Ansichtstyp:
Grandmommy Purple feminisierte Samen von Herbies Seeds
Grandmommy Purple (Herbies Seeds) THC 30 %
(1)
Top Neu
  • Herbies Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 40 - 140 cm
  • 400 - 500 g/ m² drinnen
    450 - 550 g/ Pflanze draußen
5.84 €
Mimosa X Orange Punch feminisierte Samen (Barney’s Farm)
Mimosa x Orange Punch (Barney's Farm) THC 30 %
(5)
Top Neu
  • Barney's Farm
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 70 - 80 cm drinnen
    150 - 180 cm draußen
  • 700 g/ m² drinnen
    1500 g/ Pflanze draußen
11.3 €
Cafe Racer feminized seeds for sale
Cafe Racer (BlimBurn Seeds) THC 25 - 35 %
(4)
  • Blimburn Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 70 - 100 cm
  • 450 g/ m² drinnen
    600 g/ Pflanze draußen
7.63 €
Buy Grandaddy Purple feminized seeds
Grandaddy Purple (BlimBurn Seeds) THC 25 - 35 %
(9)
Top
  • Blimburn Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 500 g/ m² drinnen
    450 - 500 g/ Pflanze draußen
7.63 €
Runtz Punch feminisierte Samen von Herbies Seeds
Runtz Punch (Herbies Seeds) THC 29 %
(0)
Neu
  • Herbies Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 90 - 120 cm drinnen
    140 - 190 cm draußen
  • 500 - 600 g/ m² drinnen
    800 - 1000 g/ Pflanze draußen
8.96 €
Godzilla Glue #4 feminisierte Samen von Herbies Seeds
Godzilla Glue #4 (Herbies Seeds) THC 29 %
(0)
Neu
  • Herbies Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 90 - 150 cm drinnen
    110 - 170 cm draußen
  • 600 - 800 g/ m² drinnen
    800 - 1200 g/ Pflanze draußen
6.29 €
Runtz Muffin Samen feminisiert (Barney's Farm)
Runtz Muffin (Barney's Farm) THC 29 %
(11)
Top
  • Barney's Farm
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 100 - 120 cm drinnen
    150 - 200 cm draußen
  • 550 - 600 g/ m² drinnen
    1000 g/ Pflanze draußen
11.2 €
Banana Sherbet feminisiertes Saatgut
Banana Sherbet (Original Sensible Seeds) THC 28 %
(0)
Neu
  • Original Sensible Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 600 g/m² drinnen
    700 g/plant draußen
6.8 €
Blue Sunset Sherbert feminisierte Samen (Barney's Farm)
Blue Sunset Sherbert (Barney's Farm) THC 28 %
(2)
Neu
  • Barney's Farm
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 80 cm drinnen
    150 - 200 cm draußen
  • 650 - 700 g/ m² drinnen
    1000 g/ Pflanze draußen
10.5 €
Wedding Cookies seeds for slae
Wedding Cookies (Original Sensible Seeds) THC 28 %
(2)
Extra Samen
  • Original Sensible Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 700 g/ m² drinnen
    800 g/ Pflanze draußen
6.8 €
Runtz Gum seeds for slae
Runtz Gum (Original Sensible Seeds) THC 28 %
(3)
Extra Samen
  • Original Sensible Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 700 g/ m² drinnen
    1000 g/ Pflanze draußen
6.8 €
Cookies Gelato (RQS)
Top 1+1
  • Royal Queen Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 90 - 130 cm drinnens
    140 - 180 cm draußens
  • 550 - 600 g/ m² drinnens
    600 - 650 g/ Pflanze draußens
8.5 €
Do-Si-Dos OG
Do-Si-Dos OG (Original Sensible Seeds) THC 28 %
(5)
Extra Samen
  • Original Sensible Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 600 g/ m² drinnen
    800 g/ Pflanze draußen
6.8 €
Girl Scout Cookies feminized seeds
Girl Scout Cookies (Garden Of Green Seeds) THC 28 %
(4)
Top Extra Samen
  • Garden of Green Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 450 g/ m² drinnen
7 €
Buy Gorilla Glue #4 feminized seeds (Original Sensible Seeds)
Gorilla Glue #4 (Original Sensible Seeds) THC 28 %
(7)
Top Extra Samen
  • Original Sensible Seeds
  • Feminisiert
  • Photoperiodisch
  • 100 - 160 cm drinnen
    120 - 180 cm draußen
  • 800 g/ m² drinnen
    1000 g/ Pflanze draußen
7.4 €

Was sind feminisierte Samen?

Feminisierte Samen sind nichts anderes als ein Produkt der Gentechnik, eine Frucht des wissenschaftlichen Fortschritts in der Cannabis-Industrie. Während Samen traditionell wachsen, um entweder zu männlichen oder weiblichen Pflanzen zu werden, werden feminisierte Samen genetisch so manipuliert, dass sie nur zu weiblichen Cannabispflanzen heranwachsen.

Feminisierte samen

Falls du noch nicht weißt, was es mit den weiblichen Cannabispflanzen auf sich hat und warum jeder sie statt der männlichen haben möchte, ist die Antwort einfach: Nur weibliche Cannabispflanzen entwickeln sogenannte Sinsemilla. Dabei handelt es sich um die Knospen oder Buds, die gerne von Leuten geraucht und zu verschiedenen Konzentraten und Salben verarbeitet werden. Allerdings entwickeln sie diese Buds nur, wenn sie nicht von männlichen Pflanzen bestäubt werden.

Warum solltest du feminisierte Hanfsamen kaufen?

Während weibliche Hanfsamen tendenziell teurer sind als nicht feminisierte Hanfsamen, sind sie einfach zu praktisch, um sie nicht zu kaufen. Zunächst einmal befreien sie den Züchter von der Notwendigkeit, Cannabis zu veredeln – ein Prozess, der Zeit und viel Erfahrung benötigt, um ihn zu perfektionieren. Wenn du feminisierte Samen kaufst, musst du dir keine Sorgen machen, dass männliche Pflanzen in deinem Garten auftauchen und deine Ernte ruinieren. Du kannst dich einfach zurücklehnen und entspannen!

Trotz des Preisunterschieds hilft dir der Kauf von feminisierten Cannabissamen tatsächlich, Geld zu sparen. Wenn du dich für feminisierte Samen entscheidest, musst du nicht zehn oder fünfzehn reguläre Samen kaufen, damit wenigstens fünf davon zu weiblichen Pflanzen heranwachsen. Stattdessen kannst du dir einfach fünf weibliche Hanfsamen kaufen. Im Gegenzug erhältst du fünf perfekte weibliche Pflanzen. Einfache Weed-Mathematik!

Vor- und Nachteile von feminisierten Samen

Obwohl feminisierte Cannabissamen dem Züchter hauptsächlich Vorteile bieten, haben sie auch gewisse Nachteile. Lasse uns einen Blick auf die Vor- und Nachteile des Anbaus von feminisierten Hanfsamen werfen.

Vorteile von feminisierten Samen:

  • Keine Notwendigkeit, zusätzliche Samen zu kaufen, wie es bei nicht feminisierten Hanfsamen der Fall ist
  • Keine Notwendigkeit, die wachsenden Pflanzen zu beschneiden, daher sparen feminisierte Cannabissamen Zeit
  • Kein Risiko der versehentlichen Bestäubung deiner Ernte durch männliche Pflanzen
  • Feminisierte Cannabissamen wachsen zu Cannabispflanzen mit dem höchsten Cannabinoidgehalt heran
  • Aufgrund des einfacheren Anbauprozesses perfekt geeignet für Anbauneulinge

Nachteile von feminisierten Samen:

  • Nicht geeignet für die Zucht von Cannabis
  • Feminisierter Cannabis hat begrenzte Klonfähigkeiten

Falls du ein Samensammler bist, wird es keinen großen Unterschied machen, ob du dich für feminisierte Samen oder eine andere Art entscheidest. Genau wie Indica-, Sativa- und Ruderalis-Samen gleich aussehen, ist es in diesem Fall unmöglich, allein aufgrund der Erscheinung zu sagen, welchen Saatguttyp man vor sich hat.

Wie man feminisierte Hanfsamen keimen lässt

Feminisierte Samen unterscheiden sich nicht von anderen Cannabissamen, wenn es darum geht, sie zum Keimen zu bringen. Herbies achtet immer darauf, Cannabissamen unter perfekten Bedingungen zu lagern, um einen schnellen und einfachen Keimungsprozess zu gewährleisten. Die meisten Züchter neigen dazu, feminisierte Hanfsamen mit der klassischen Papiertuch-Methode zur Keimung zu bringen, wie es schon von Generationen von Züchtern getan wurde. So kannst du Marihuana-Samen zum Keimen bringen:

Feminisierte hanfsamen

  • Lege deine Cannabissamen auf ein sauberes Papiertuch.
  • Falte das Papierhandtuch in der Hälfte, sodass es die Cannabissamen von oben und unten bedeckt.
  • Besprühe das Papiertuch leicht mit sauberem Wasser, um es zu befeuchten.
  • Lege das mit den Samen bestückte Papiertuch auf einen sauberen Teller und decke diesen mit einem weiteren Teller ab, um einen luftdichten, dunklen und sicheren Keimraum zu schaffen.
  • Warte 1–2 Tage, bis die Samen keimen (ältere Samen können länger brauchen, bis zu einer Woche oder sogar 10 Tagen. Also habe Geduld). Achte darauf, dass das Papiertuch feucht bleibt.

Wo man feminisierte Samen anbaut

Feminisierter Cannabis eignet sich perfekt für den Anbau sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und in Gewächshäusern. Der entscheidende Faktor ist dadurch meist deine eigene Vorliebe oder aber äußere Bedingungen, wie das Klima und die Gesetzeslage in deiner Region. Der Anbau im Innenbereich hilft dir, alle Bedingungen wie Temperatur, Beleuchtung und Feuchtigkeit unter Kontrolle zu halten. Allerdings ist der Anbau im Freien günstiger, da dort die Sonne zu Verfügung steht – die natürlichste Lichtquelle für Cannabis. Der Anbau von feminisiertem Cannabis in einem Gewächshaus ermöglicht es dir, von der Kraft der Sonne zu profitieren und die Saison mit kontrollierten Temperaturen zu verlängern. Gewächshäuser sind im Allgemeinen auch etwas diskreter als der Anbau im Freien.

Empfohlene Temperatur und Luftfeuchtigkeit für den Anbau von feminisiertem Marihuana

Wenn es um angenehme Lebensbedingungen geht, sind sich Menschen und Cannabis sehr ähnlich – beide bevorzugen moderate Klimabedingungen. Feminisierter Cannabis gedeiht am besten bei Temperaturen zwischen 21–24 °C. Es wird empfohlen, die Pflanzen in diesem Temperaturbereich anzubauen, um die Cannabispflanzen gesund zu erhalten. Einige Cannabispflanzen lieben es jedoch, gegen Ende ihres Zyklus einen „Frostschock” zu erleben. Normalerweise wird dies getan, um den THC-Gehalt zu steigern und blaue und violette Farbtöne zum Vorschein zu bringen. Bevor du dies tust, solltest du jedoch unbedingt die Empfehlungen des Züchters lesen.

Hanfsamen weiblich

Was die Luftfeuchtigkeit betrifft, hängt der empfohlene Wert für feminisiertes Marihuana vom Stadium des Lebenszyklus der Pflanze ab. Normalerweise bevorzugen Sämlinge und Cannabis im Vegetationsstadium eine Luftfeuchtigkeit von etwa 60 %. Die Blütephase erfordert dagegen normalerweise eine Luftfeuchtigkeit von nur 40–50 %, um das Risiko von Schimmel zu reduzieren.

Welche Erde ist am besten für den Anbau von feminisierten Samen geeignet?

Feminisierte Cannabispflanzen fühlen sich in nährstoffreichem, hellem und gut durchlüftetem Boden am wohlsten und bringen den größten Ertrag. Gekaufte Erdmischungen sind normalerweise gut für den Anbau von Cannabis geeignet. Wenn du deiner Cannabispflanze jedoch eine besondere Behandlung zukommen lassen möchtest, bereite eine selbstgemachte Mischung aus den folgenden Zutaten zu:

  • 3 Teile organische Starterde
  • 1 Teil Perlit
  • 1 Teil Wurmkot
  • 64 g (1/2 Tasse) Grünsand
  • 43 g (1/3 Tasse) Guano
  • 64 g (1/2 Tasse) Dolomitkalk

Mische alles zusammen und lasse es zwei Tage lang in reinem Wasser einweichen, wobei du die Erdmischung ständig feucht hältst. Stelle sicher, dass die Erde größtenteils trocken ist, bevor du deine Pflanze eintopfst.

Hinweis: Diese selbst gemachte Erde ist super nährstoffreich und sollte nicht für Samen, Setzlinge oder Klone verwendet werden – verwende sie für reife Pflanzen im vegetativen oder blühenden Stadium. Wenn du autoflowering Samen verwendest, kann diese Mischung für den gesamten Zyklus genügend Nährstoffe aufweisen.

Lebenszyklus von weiblichen Hanfsamen

Der Lebenszyklus von feminisiertem Cannabis besteht aus sechs Teilen, die da wären:

  • Keimung. Der feminisierte Samen geht auf und kann dann in die Erde gepflanzt werden.
  • Keimling. In der Erde wird der feminisierte Samen zu einem Keimling. Er wird bald seine Schale abwerfen und sein erstes Blattpaar ausbilden.
  • Das vegetative Stadium. Dies ist die Zeit, in der die Weed-Pflanze am widerstandsfähigsten ist und am meisten wächst. Woche für Woche wird sie größer und reifer, bis sie schließlich bereit ist, sich fortzupflanzen und Buds zu bilden.
  • Die Blütephase. Diese Phase beginnt, wenn die Pflanze 12 oder weniger Stunden Licht pro Tag erhält (die meisten weiblichen Cannabissamen sind photoperiodisch). Während der Blütephase strecken die feminisierten Pflanzen sich ein wenig mehr. Dank der Feminisierung werden alle von ihnen weiblich sein und rauchbare Sinsemilla-Knospen bilden.
  • Ernte. Wenn sich die Trichome auf den Buds von milchig-weiß zu bernsteinfarben verfärben, ist es an der Zeit, dein feminisiertes Weed zu ernten! Tue es rechtzeitig, um die beste Qualität und Potenz zu erhalten.
  • Trocknen und Aushärten. Frisch geerntete Buds brauchen einige Zeit in einem dunklen, trockenen Raum, um zu ruhen, die Aromen zu verstärken und ein mildes Raucherlebnis zu ermöglichen.

Erforderliche Lichtmenge

Zwar sind manche feminisierten Sorten autoflowering Cannabis, aber die meisten feminisierten Samen sind immer noch photoperiodisch. Dies bedeutet, dass sie während der vegetativen Phase 14–20 Stunden und während der Blütephase 12 Stunden Licht benötigen.

Während die Sonne eine perfekte Lichtquelle für den Anbau von Marihuana ist, kann der Indoor-Anbau auch unter künstlichem Licht große Ernten einbringen. Unter perfekten Bedingungen bringt dir jedes Watt Lichtenergie 0,5–1 g Buds. Nutze diese Gleichung, um die perfekte Lichtleistung für deinen Indoor-Betrieb zu berechnen – Ertragszufriedenheit garantiert!

Nährstoffe für Cannabis

N-P-K: Das sind drei sehr wichtige Buchstaben für jeden, der erfolgreich Weed anbauen möchte. Sie stehen für Stickstoff, Phosphor und Kalium – die drei Makronährstoffe, die für Marihuana essenziell sind, auch für das feminisierte. Es ist außerdem wichtig zu wissen, dass Cannabispflanzen während der vegetativen Phase mehr Stickstoff benötigen, wohingegen sie während der Blütephase besonders hungrig nach Kalium und Phosphor sind.

Neben N-P-K benötigt feminisierter Cannabis auch eine Liste bestimmter Mikronährstoffe wie Eisen, Kalzium, Kupfer, Magnesium, etc. Wir empfehlen die Verwendung von cannabisspezifischen Nährstoffen. Diese sind in der Regel in verschiedenen Paketen für die vegetative und blühende Phase erhältlich, garantieren die besten Ergebnisse und sind einfach zu handhaben.

Erträge feminisierter Samen

Die Ertragsgröße von feminisierten Samen steht der von regulären Samen in nichts nach. Hier kann es allerdings von Pflanze zu Pflanze zu Variationen kommen. Dies kann auf mehrere Faktoren zurückgeführt werden, darunter:

  • Genetik. Für größere Ernten wähle eine feminisierte Sorte, die mehr Ertrag liefert. Bei Herbies wird jeder feminisierte Marihuana-Stamm mit einer Ertragsschätzung geliefert.
  • Licht. Diese Variable steht in direktem Zusammenhang mit der Größe des Ertrags. Je mehr Licht deine Cannabispflanze erhält, desto größere Erträge wird sie bringen. Unter guten Wachstumsbedingungen bedeutet 1 W = 0,5–1 g Buds.
  • Nährstoffe. Um große Buds zu produzieren, müssen feminisierten Cannabispflanzen gut ernährt werden. Stelle sicher, dass alle essenziellen Nährstoffe zur Verfügung stehen und achte auf Anzeichen von Nährstoffmängeln.

Beste weibliche Samen

Ehrlich gesagt ist es unmöglich, bei Herbies eine falsche Wahl an weiblichen Hanfsamen zu treffen. Sie werden von den weltbesten Züchtern handverlesen, um die beste Qualität zu gewährleisten. Wenn man jedoch bedenkt, dass es Hunderte von Stämmen gibt, könntest du einige Richtlinien hilfreich finden. So wählst du feminisierte Samen bei Herbies aus:

  • Wähle Indicas oder kleinere Cannabissorten für den Anbau im Innenbereich.
  • Wähle große Sativas für den Anbau im Freien und um die größten Ernten zu erzielen.
  • Wähle schnellere Hybriden oder Indicas, wenn du im Freien anbaust und in kälteren Regionen lebst.
  • Wähle feminisierte Sorten mit bis zu 20 % THC, wenn du Neuling im Cannabiskonsum bist.

Wie man weibliche Hanfsamen bestellt

Es war noch nie so einfach, weibliche Hanfsamen online zu kaufen! Bei Herbies kannst du feminisierte Hanfsamen in Deutschland kaufen. In unserer Sammlung findest du Hunderte von hochwertigen feminisierten Sorten, die für jeden Anbaubereich, jede Erfahrung und jedes Budget geeignet sind. Unsere Suchfilter machen es zu einer Frage von Sekunden, die Cannabissamen zu finden, die all deinen Bedürfnissen entsprechen. Auf der Seite jedes einzelnen Stamms findest du unseren Bewertungsbereich. Dort kannst du die Erfahrungen anderer Züchter nachlesen. Wenn du Hilfe bei der Navigation auf der Herbies-Website oder bei der Auswahl feminisierter Hanfsamen benötigst, kannst du jederzeit mit unserem Support-Team chatten. Sie werden mehr als glücklich sein, dir bei deiner Bestellung behilflich zu sein und dich durch die Vielfalt an feminisierten Samen sowie die Auswahl der Zahlungs- und Liefermethoden zu führen.

Warum sollten Sie uns wählen?

Feminisierte hanfsamen kaufen

Feminisierte Cannabissamen: FAQ

Sind feminisierte Samen ihr Geld wert?

Einfach gesagt, ja. Wenn du nicht vorhast, deine eigenen Hybriden zu züchten, sind weibliche Samen die beste Wahl. Sie ersparen dir Zeit, sind perfekt für Neulinge und ergeben viel mehr weibliche Pflanzen als normale Cannabissamen.

Kann ich bei Herbies günstige feminisierte Hanfsamen kaufen?

Ja, das kannst du. Die Auswahl bei Herbies ist nahezu grenzenlos. Selbst wenn du nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, kannst du in unserem Katalog garantiert aus Dutzenden von erstklassigen weiblichen Cannabissamen wählen.

Kann man verschiedene feminisierte Sorten im selben Raum anbauen?

Ja, das kann man. Solange du nur Samen verwendest, die feminisiert sind, besteht ein geringes bis gar kein Risiko der Bestäubung. Es ist auch kein Problem, verschiedene Sorten zusammen anzubauen. Achte nur darauf, dass du jeder von ihnen ausreichend Platz, Licht und Nährstoffe zur Verfügung stellst.