Herbies

Weed-Stängel rauchen: Eine törichte Idee, die man um jeden Preis vermeiden sollte

kannst du stengel rauchen?

Nach der Ernte von Cannabis und dem anschließenden Trocknen, Aushärten und Beschneiden der Buds macht sich jeder Züchter Gedanken darüber, was er mit den übrig gebliebenen Materialien machen soll. Einige fragen sich vielleicht sogar: „Kann man Weed-Stängel rauchen?“ Während wir alle es wertschätzen, so einfallsreich wie möglich zu sein, wenn es um Cannabis geht, ist das Rauchen von Cannabisstängeln definitiv keine Idee, die gefördert werden sollte. Lies weiter und wir werden dir erklären, warum du Cannabisstängel NICHT rauchen solltest.

THC, der psychoaktive Hauptbestandteil von Marihuana, ist in den meisten Teilen der Pflanze vorhanden. Allerdings ist die Konzentration nicht gleichmäßig verteilt, wobei die größte Menge an Cannabinoiden in den Blüten und die geringste in den Samen enthalten ist. Wo stehen die Stängel im Vergleich, und kann man von ihnen high werden? Die Wahrheit ist, dass Stängel viel näher an den nicht-psychoaktiven Samen liegen als an den Buds, wenn es um ihren THC-Gehalt geht. Obwohl Cannabinoide in den Stängeln vorhanden sind, ist das Rauchen nicht der beste Weg, um von ihnen high zu werden.

Wie man Unkraut entkohltÖFFNEN

Warum ist das Rauchen von Cannabisstängeln eine schlechte Idee?

Wenn du auf diesen Artikel gestoßen bist, weil du auf der Suche nach der besten Art und Weise bist, Stängel zu rauchen, müssen wir dich leider enttäuschen: Es gibt sie einfach nicht. Das Rauchen von Stängeln ist nicht nur deshalb eine schlechte Idee, weil es dich nicht high macht, sondern auch, weil es zu einer Fülle von Nachteilen für deine Gesundheit und dein allgemeines Wohlbefinden führt.

Das Rauchen von Stängeln macht nicht high

Der THC-Gehalt in Stängeln ist zu gering, um jemanden durch das Rauchen high zu machen. Stattdessen wird dir jeder Versuch, einen Joint aus Stängeln zu rauchen, eine höchst unangenehme und enttäuschende Erfahrung bescheren. Das Problem beim Rauchen von Stängeln ist, dass der Prozess unangenehm und ineffektiv ist – man bräuchte ein Dutzend mit Stängeln gefüllte Joints, um in Bezug auf den THC-Gehalt einen einzigen normalen Joint zu erreichen. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Cannabinoide in den Cannabisstängeln nutzlos sind. Ihr Potenzial kann durch die Herstellung von Stängel-Butter oder Stängel-Tees genutzt werden.

Wie lange halten die Wirkungen von Lebensmitteln an?ÖFFNEN

Verursacht Kopfschmerzen

Kannst du von Unkrautstängeln high werden?

In Anbetracht dessen, dass das Rauchen von Marihuana zu Energieschüben, Kreativität und einem viel leichteren Kopf führt, kann man das Rauchen von Cannabisstängeln als den bösen Zwilling dieser Erfahrung bezeichnen. Die Hauptnebenwirkung des Rauchens von Weed-Stängeln sind starke Kopfschmerzen. Vertraue uns – keine gute Sache führt zu Kopfschmerzen! Besondere Vorsicht sollten Nutzer walten lassen, die unter Migräne leiden, denn das Rauchen von Stängeln kann schmerzhafte Symptome hervorrufen und zu einer Verschlimmerung des Zustands führen. Daher ist es besser, das Rauchen von Cannabisstängeln um jeden Preis zu vermeiden!

Was sind Cannabis-Trichome?ÖFFNEN

Das Rauchen von Stängeln ist schlecht für deine Lunge

gibt es thc in stielen

Wie wir bereits erwähnt haben, müsste man eine Menge Stängel verbrennen und sehr viel Rauch inhalieren, um auch nur einen Teil des gewünschten „High“-Effekts zu erreichen. Überraschung, Überraschung: Jeglicher Rauch ist schlecht für die Lunge! Er füllt sie mit Giftstoffen und bewirkt, dass sie sich zusammenzieht, weshalb Nutzer mit Asthma und anderen Atemwegserkrankungen nicht einmal daran denken sollten, Stängel zu rauchen.

Wie kann ich meine Cannabissamen feminisieren?ÖFFNEN

Und auch für dein Verdauungssystem

Kannst du Marihuana-Stiele rauchen?

Wenn du jemals Cannabisblüten mit bloßen Fingern zermahlen hast, weißt du, dass die Stängel viel härter und dichter sind als der Rest. Eine solche Struktur bedeutet, dass der Rauch aus den Stängeln tatsächlich so hart und ungenießbar ist, dass er nicht nur die Lunge, sondern auch das menschliche Verdauungssystem beeinträchtigt. In der Tat ist der Geschmack so unangenehm, dass der Nachgeschmack verschiedene unerwünschte Nebenwirkungen wie Übelkeit, Bauchschmerzen und Erbrechen verursacht.

Weed-Stängel: Wegwerfen oder aufbewahren?

thc in Stielen

Die Antwort ist einfach: Behalte die Stängel und sammele sogar so viele wie möglich! Auch wenn das Rauchen von Cannabisstängeln vermieden werden sollte, ist dieser Teil der Pflanze immer noch in vielerlei Hinsicht verwendbar. Wenn dein Vorrat zur Neige geht und du nur noch einen Haufen Stängel übrig hast, solltest du in Erwägung ziehen, diese zu dekarboxylieren und zu Cannabutter, Esswaren und Tees zu verarbeiten. Stängel sind auch ein großartiges Fasermaterial, mit dem viele gerne basteln; man kann Papier daraus machen, es zum Weben verwenden und sogar Salben herstellen. Wenn du mehr wissen willst, folge dem Link zu unserem Artikel über alle möglichen Arten der Verwendung von Weed-Stängeln.

***

Jetzt weißt du, dass zwar etwas THC in den Stängeln enthalten ist, es aber nie eine gute Idee ist, sie zu rauchen. Wir haben hoffentlich bewiesen, dass ein solches Unterfangen es nicht wert ist, sich mit den schädlichen gesundheitlichen Folgen auseinanderzusetzen. Nichtsdestotrotz ist jeder Teil der Cannabispflanze wertvoll und kann auf vielfältige Art und Weise genutzt werden!

Herbies Head Shop weigert sich ausdrücklich, den Gebrauch, die Produktion oder die Lieferung illegaler Drogen und anderer kontrollierter Substanzen zu unterstützen. Lesen Sie bitte unseren Haftungsausschluss für weitere Informationen.

Kommentare:
0
Bien hecho
Gut gemacht, Bruder
Antworten
0
Herbies
Hallo! Danke für deine Meinung
Antworten
0
Elver zugo
Vielen Dank, es ist so, dass ich nur noch wenig übrig hatte 😭
Antworten
0
Herbies
Hallo! Es freut uns zu hören, wie Ihnen dieser Blog gefallen hat, wir helfen Ihnen gerne weiter.
Antworten
1
Meliodas
Gute Infos danke
Antworten
Neuen Kommentar hinzufügen