Herbies

Was sind Cannabis-Landrassen?

beste Landrassenstämme

Wenn es um Cannabis geht, haben Sie einen fairen Anteil an Sorten zur Auswahl. Nach einigen Berichten gibt es Tausende verschiedener Cannabis-Sorten.

Wussten Sie jedoch, dass all die verschiedenen modernen Cannabis-Sorten auf nur wenige ursprüngliche Pflanzen zurückgeführt werden können, die als Landrassen-Sorten bekannt sind?

Hier werden wir uns diese berühmten, originalen Cannabis-Sorten genauer ansehen.

Was ist eine Landrassenbelastung?

Aufzeichnungen über Cannabiskonsum reichen bis ins Jahr 2900 v. Chr. Zurück, was bedeutet, dass Menschen diese alte Pflanze seit mindestens 5.000 Jahren verwenden!

Landrasse Cannabis Samen

Historische Untersuchungen legen nahe, dass Cannabis aus der Mongolei und Südsibirien stammt. Experten glauben, dass Menschen die Pflanze im Laufe der Zeit auf andere Gebiete rund um den Globus wie Afrika, Südamerika, Europa und Nordamerika übertragen. Danach hatte die Pflanze Tausende von Jahren Zeit, sich an die verschiedenen Klimazonen dieser Gebiete anzupassen, neue und einzigartige Merkmale zu entwickeln und sie durch eine jahrzehntelange natürliche Züchtung zu festigen. Dies führte schließlich zu einer Handvoll Landrassenstämme mit außergewöhnlich reiner und stabiler Genetik, die in verschiedenen Regionen der Welt heimisch wurden.

Was ist so einzigartig an Landrassenstämmen?

Landrassenstämme sind die reinsten der reinen. Diese einzigartigen Sorten sind solche, die nicht mit anderen Cannabis-Sorten gekreuzt wurden. Aus diesem Grund bleiben ihre Aromen und Eigenschaften konsistent und unterschiedlich und bieten eine genetische Reinheit, die in Stämmen, die mit anderen gekreuzt wurden, nicht zu finden ist.

Dies bedeutet nicht, dass eine Landrasse-Sorte stärkere Auswirkungen hat als eine moderne Cannabis-Sorte. Tatsächlich wurden viele moderne Stämme mit höheren THC-Spiegeln und für sehr spezifische Effekte gezüchtet.

Landrassenstämme sind jedoch einzigartig, da sie die DNA enthalten, die für diese bestimmte Sorte ursprünglich ist. Keine Fremdbestäubung. Keine Kreuzung. Einfach eine reine Cannabis-Sorte, wie sie von der Natur beabsichtigt wurde. Typischerweise stammen Landrassenstämme zu 100% aus Indica oder zu 100% aus Sativa.

reine Sativa-SamenALLE ANZEIGEN

einzigartiges Erbe

Alle Sorten, die wir heute kennen und lieben gelernt haben, sind das Ergebnis der ursprünglichen Landrassen-Cannabis-Sorten. Das Folgende ist eine Liste von Landrassenstämmen und woher sie kommen. Dies sind einige der besten Landrassenstämme, die weltweit weiterhin für ihr einzigartiges Erbe geschätzt werden:

  • Hindukusch (Pakistan)
  • Afghani (Afghanistan)
  • Acapulco Gold (Mexiko)
  • Durban Poison (Afrika)
  • Malawi (Afrika)
  • Kolumbianisches Gold (Kolumbien)
  • Lammbrot (Jamaika)

Warum sind Landrassenstämme so selten?

Während Sie buchstäblich aus Hunderten von Cannabis-  Sorten aus Ihrer Lieblingssamenbank oder aus Dutzenden von Sorten in Ihrer Lieblings-Apotheke wählen können, sind Landrassen-Sorten nicht so einfach zu bekommen.

Was macht Landrassenstämme in der modernen Welt des Unkrauts so selten?

Es kommt alles auf ihre heimische Umgebung an. Diese Stämme sind in einem bestimmten Teil der Welt heimisch, was bedeutet, dass sie sich an das Klima und die Umwelt einer bestimmten Region angepasst haben.

Wenn ein Landrassenstamm aus seiner natürlichen Umgebung genommen und versucht wird, ihn in anderen Regionen zu kultivieren, muss sich die Pflanze an völlig neue Wachstumsbedingungen anpassen. Dies führt zu einem Verlust einiger der ursprünglichen Eigenschaften dieses bestimmten Stammes.

Landrassenstämme, die außerhalb ihrer natürlichen Umgebung kultiviert werden, werden als Erbstück-Cannabis-Stämme bezeichnet, die für ihre Reinheit und solide genetische Abstammung hoch geschätzt werden.

reine Indica-Sorten SamenALLE ANZEIGEN

Landrace Cannabis Strains Vs. Erbstück Cannabis Sorten

Das Wort "Erbstück" bezieht sich auf etwas, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Erbstückstämme sind solche, die über mehrere Generationen hinweg überlebt haben, mit einer rein genetischen Linie, die keiner Kreuzung unterzogen wurde.

Erbstück-Cannabis-Sorten sind einfach Landrace-Cannabis-Sorten, die außerhalb ihrer natürlichen Umgebung angebaut werden. Mit anderen Worten, Sie können Erbstücksorten als Landrassenstämme betrachten, die einfach woanders angebaut werden. Obwohl einige Modifikationen vorgenommen wurden, sind Erbstück-Cannabis-Sorten in Bezug auf ihr genetisches Gesamtprofil den Landrassen-Sorten immer noch sehr nahe.

Versuchen Sie Landrace belastet sich

Jeder Cannabiskonsument sollte mindestens einmal eine Landrasse probieren. Obwohl sie in keiner Weise stärker als andere Sorten sind, haben sie doch den Ursprung von Cannabis selbst - ziemlich cool, wenn man darüber nachdenkt!

Im Folgenden finden Sie einige Landrassenstämme, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen:

Hindukusch

Belastungen zur Entspannung

Hindu Kush ist eine klassische reine Indica-Landrasse aus den Hindu Kush Mountains. Es hat ein erdiges, leicht würziges Aroma und Aroma. Im Gegensatz zu anderen Indicas wird Hindu Kush Sie nicht ausschalten. Stattdessen bietet es ein friedliches Gefühl der totalen Entspannung.

Entspannende BelastungenALLE ANZEIGEN

Acapulco Gold

beste Sorten für den Tagesgebrauch

Acapulco Gold ist eine Sativa-Sorte, die ihren Ursprung in Mexiko hat. Dieser Klassiker enthält einen süßen, zitrischen, leicht holzigen Geschmack und ein scharfes erdiges Aroma. Getreu ihrer Sativa-Genetik bietet Acapulco Gold ein energetisches, erhebendes High, das sich perfekt für den Tagesgebrauch eignet.

Durban Gift

Kaufen Sie weltweit beliebte Sorten Samen

Durban Poison ist eine Sativa, die ihren Ursprung in Südafrika hat. Ihr würziges Aroma und ihr Geschmack sind reich an Nelken-, Lakritz- und Anisuntertönen. Die anregenden, energetischen und erhebenden Wirkungen dieser Sativa sind weltweit beliebt.

Entspannende BelastungenALLE ANZEIGEN

Malawi

für erfahrene Züchter

Malawi ist eine weitere afrikanische Sativa-Landrassen-Sorte mit Effekten, von denen einige vermuten, dass sie zu den stärksten aller existierenden Sativa gehören, was sie für erfahrene Cannabiskonsumenten am besten geeignet macht. Der Geschmack und das Aroma dieser starken Sativa sind kraftvoll zitrisch und frisch.

Zurück zu den Wurzeln mit Landrassenstämmen

Unabhängig davon, ob Sie daran interessiert sind, einige dieser Sorten zu rauchen oder Ihre eigene Ernte mit Landrassen-Cannabissamen anzubauen, ist Landrassen-Cannabis etwas, über das jeder Cannabiskonsument Bescheid wissen sollte. Angesichts der Tatsache, dass die Fülle der heute verfügbaren Sorten alle von diesen ursprünglichen Landrassenstämmen stammt, verdienen sie zweifellos den Respekt der Cannabiskonsumenten weltweit.

Ups, noch keine Kommentare. Sei der Erste, der ein Feedback hinterlässt!
Neuen Kommentar hinzufügen