Herbies

Wie man Kief Tee macht

Kief Tee

Haben Sie sich jemals gefragt, was Sie mit all dem Pulver machen sollen, das sich auf dem Boden Ihrer Mühle ansammelt? Natürlich fällt Ihnen als Erstes wahrscheinlich das Rauchen ein, aber manchmal möchten wir etwas Aufregenderes. Glücklicherweise gibt es eine andere, köstlichere Art des Verzehrs, die Sie sicher in Ihren Alltag integrieren können! Wir sprechen über eine Tasse heißen und befriedigenden Kief-Tee. Follow-up für alle Details!

Was ist Kief?

wie man Kief Tee macht

Wenn Ihre Cannabispflanzen reifen, entwickeln sie das, was aussieht

wie eine pulverförmige Substanz auf ihren Blättern und Knospen. Dies ist das, was als Kief bekannt ist   - eine starke Substanz und die Ansammlung von Trichomen , in denen die meisten Cannabinoide gespeichert sind.

Auswirkungen von Kief Tea

Wenn Sie nach alternativen Möglichkeiten suchen, Ihr Kief zu genießen, könnten Sie daran interessiert sein, einen mit Kief angereicherten Tee zuzubereiten. Kief-Tee wirkt auf viele der gleichen Arten wie ein essbarer Tee und bietet Ihnen ein langsam induziertes, lang anhaltendes Hoch, das von einer Vielzahl von Faktoren abhängt, wie z. B. wie viel Kief verwendet wird, welche Qualität das Kief hat und ob das Kief wurde vor der Infusion decarboxyliert.

Anfänger BelastungenALLE ANZEIGEN

Zutaten für Kief Tee

Für die Zubereitung von Kief-Tee benötigen Sie lediglich den Tee Ihrer Wahl, Kief und ein Fettbindemittel wie Milch, Sahne oder Butter. Um die volle Wirkung von THC zu spüren, benötigt es eine fetthaltige Substanz, an die es sich richtig binden kann. Weitere Details finden Sie weiter unten. Wenn Sie jedoch die volle THC-Erfahrung nutzen möchten , müssen Sie Ihr Kief zuerst richtig entkohlen, auflösen und in etwas Fettlösliches binden.

Wie man Kief Tee macht

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie dem Tee Kief hinzufügen können. Einige davon führen zu milden Effekten, andere sind viel stärker. Die Stärke Ihres Kief-Tees hängt von der Zubereitungsmethode und der Menge des infundierten Kiefs ab.

Die einfache Methode

Kief in Tee

Wenn Sie nach einem milden Kief-Tee suchen, können Sie einfach einen Teil Ihres Kiefs über Ihren Tee streuen und in Ihr Getränk einrühren. Sie werden für kurze Zeit milde Effekte spüren, daher ist diese Methode ideal, wenn Sie nicht die volle Wirkung eines Essbaren erzielen möchten .

am besten schmeckenALLE ANZEIGEN

Ein stärkerer Kief-Tee

Diese zweite Methode erfordert etwas mehr Arbeit, ist jedoch ein notwendiger Schritt, wenn Sie ein stärkeres Kief-Teegetränk herstellen möchten.

Erstens: Decarboxylieren Sie Ihr Kief

Kannst du Kief in Tee geben?

Bei der Decarboxylierung wird Ihr Cannabis über einen bestimmten Zeitraum erhitzt, um die THC-Moleküle in Ihrer Knospe zu aktivieren. Ohne dies werden Ihre Lebensmittel bestenfalls glanzlos sein. Um Kief zu entkohlen, legen Sie Ihr Kief zunächst in einen abgedeckten, ofenfesten Behälter (z. B. eine Schüssel oder eine Schüssel). In den auf 149 ° C erhitzten Ofen 10 bis 20 Minuten stellen (abhängig von der Menge des Kiefs - etwa ein Gramm pro Portion). Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen, bevor mit dem nächsten Schritt fortgefahren wird.

Dann fügen Sie Ihr entkohltes Kief zu Fett hinzu

Kannst du Tee oder Kaffee Kief hinzufügen?

Sobald Ihr Kief entkohlt ist, fügen Sie es zu jeder fettlöslichen Substanz hinzu, die Sie Ihrem Tee hinzufügen möchten . Lösen Sie Ihr Kief vollständig in fettreicher Butter oder fettreicher Milch auf. Dies ist die Basis für Ihren Kief-Tee und gibt Ihnen die volle Wirkung des THC, genau wie bei einem essbaren. Nach dem Auflösen direkt in den Tee geben oder bis zu 2 Monate im Kühlschrank aufbewahren, um später verwendet zu werden!

Cannabis-Sorten für medizinische ZweckeALLE ANZEIGEN

Nicht nur Tee!

Sie können dem Tee nicht nur Kief hinzufügen, sondern auch jedem Ihrer anderen Lieblings-Heißgetränke! Eine Prise Kief in Ihrem Morgenkaffee oder Espresso ist ein guter Start in den Tag und führt zu einem milden Hoch von etwa 15 bis 30 Minuten Dauer. In den kälteren Monaten können Sie auch eine köstliche Tasse heißen Kakao mit zusätzlichem Kief für den zusätzlichen Kick Cannabis genießen.

Trinken und genießen!

Jetzt, da Sie wissen, wie man einen köstlichen Kief-Tee macht, spielen Sie mit verschiedenen Teesorten und Milch, um Ihr perfektes Kief-Tee-Rezept zu erstellen. Ein Kief-Tee ist eine einzigartige Möglichkeit, Ihr überschüssiges Kief zu verwenden, und eine unterhaltsame, diskrete Methode, um unterwegs Lebensmittel zu genießen!

Kommentare:
0
LunatickleCycles
Könnte ich Kokosöl als Bindemittel verwenden/ Das gebe ich oft in meine Tees und verwende sonst Mandelmilch, was meiner Meinung nach nicht funktioniert
Antworten
1
Arty
Kokos ist ein großartiges Bindemittel für THC. Mandelmilch ist jedoch zu fettarm
Antworten
4
Uli420
Vielen Dank. Jetzt weiß ich, wie man Kief-Tee macht 😊
Antworten
0
Billie
Decarbiertes Kief in Eistee oder Energydrink geben – wird das funktionieren? Ich frage mich nur, ob ich das Kief, das ich habe, entkohlen kann, kann ich es in meinen Eistee oder Energy Drink geben und das THC aufnehmen? Wird es sich einmischen oder wird das Kief einfach im Drink sitzen?
Antworten
1
Sherrxoxo
In den letzten 3 Monaten habe ich eine Tasse heißen Tee mit Kief und etwas Honig getrunken. Es wird definitiv funktionieren, aber der Nachteil (wie von der anderen Person, die geantwortet hat) ist, dass sich das Pulver nicht auflöst, sodass Sie es umrühren und trinken müssen. Yuck! Ja! lol mir wurde nicht gesagt, dass ich Fett hineingeben muss, aber ich habe es schnell herausgefunden. Es war das erste Mal, dass ich diesen Teil dieser erstaunlichen Heilpflanze verwendet habe. Also habe ich den Schnitt mit Kokosöl aufgegossen (nach dem Entkohlen des Schnitts) & wie bei Esswaren habe ich dem aufgegossenen Kokosöl einen Schuss Sonnenblumenlecithin hinzugefügt. Dann habe ich mit meinem Mixer (heißen) Honig & das aufgegossene Kokosöl geschlagen & in ein Glas gegossen. Jetzt wärme ich meinen Tee auf, füge einen halben Teelöffel Kief hinzu und etwas von diesem Honig! Perfekte Kombination und sehr potent! Ich empfehle, mit 1/4 TL zu beginnen und es ist eine Zeit, in der Sie nichts zu tun haben, weil es wirklich stark ist, stärker als ein Essbares! (Ich habe vorher 1 & 1/2 TL genommen und das war eine spirituelle Erfahrung! Haha!) * Ich habe angefangen, es wegen meiner Gesundheit zu verwenden und das Kokosöl und Honig helfen auch, also ist es für mich eine gute Kombination. Aus irgendeinem Grund kann ich Cannabis nicht fühlen, wenn ich es rauche (nicht einmal Dabs), aber ich tue es, wenn ich starke Esswaren herstelle. Aber meine Nummer 1 ist der Kief-Tee! Ich hoffe das hilft jemandem, tut mir leid, dass es so lange her ist
Antworten
5
Tom
Ich denke, das gesamte Kief würde auf den Boden des Drinks fallen, da es kein Fett oder Alkohol gibt, an das sich das THC binden könnte. THC ist nicht wasserlöslich. Ich würde eine Tinktur mit dem Kief machen und das hinzufügen.
Antworten
Neuen Kommentar hinzufügen