Herbies

Was ist Cannabis Ruderalis?

Cannabis Ruderalis

In der modernen Kultur sehen wir sehr oft, wie Dinge, die es schon immer gab, dank fortschrittlicher Forschung und moderner Anwendungen wiederbelebt werden. Cannabis Ruderalis ist ein großartiges Beispiel für ein solches Phänomen in der Marihuana-Industrie. Während Cannabis-Ruderalis-Pflanzen von Natur aus uralt sind, wirken sich ihre einzigartigen Eigenschaften mehr denn je auf die heutige Welt des Unkrauts aus. Lassen Sie uns die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Arten überprüfen, um herauszufinden, wie Cannabis Ruderalis und seine einzigartigen Eigenschaften auf dem modernen Cannabismarkt verwendet werden.

 

1. Definition
2. Herkunft
3. Cannabinoidgehalt
4. Auto-Eigenschaften
5. Andere Eigenschaften

 

Ruderalis - Definition

Also, was ist Ruderalis? Der Name selbst kommt vom Wort Ruderal oder Rudera. In pflanzlicher Hinsicht bedeutet dies, dass diese Art von Cannabis eine robuste Art ist, die trotz vieler Umweltstörungen wachsen kann. Dies geschieht, indem es kälteren Klimazonen standhält und automatisch blüht, ohne von der empfangenen Lichtmenge abhängig zu sein - etwas, zu dem weder Sativas noch Indicas in der Lage sind! Darüber hinaus wächst Ruderalis wild und seine Anwendungen bei Züchtern und Rauchern sind ebenfalls einzigartig (dazu später mehr). Als dritte Unterart der Cannabispflanze ist Ruderalis aufgrund seiner wesentlichen Unterschiede zu Indicas und Sativas, die größtenteils auf die Herkunft von Ruderalis zurückzuführen sind, heute mehr denn je im Trend. Lassen Sie uns als nächstes mehr darüber erfahren.

einfach zu züchtendes UnkrautALLE ANZEIGEN

Woher kam Cannabis Ruderalis?

Ruderalis-Stämme

Wie Kaffee aus Kolumbien oder Orangen aus Florida stammen die meisten Pflanzenarten aus Klimazonen, die sich ideal für ein stetiges und gesundes Wachstum eignen. Die Cannabis-Ruderalis-Pflanze ist nicht anders. Ruderalis-Stämme stammen aus Russland, Mittel- / Osteuropa und Zentralasien. Aufgrund der raueren Umgebung dieser Gebiete entkamen die wild wachsenden Ruderalis-Arten der Domestizierung und passten sich den rauen Bedingungen an, da sie selbstständig blühen konnten, kürzere Wachstumszeiten, kleinere Statur und dicke, robuste Stängel.

kleine Cannabis-SortenALLE ANZEIGEN

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Indica- und Sativa-Stämme in Bezug auf Höhe und Form unterschiedlich wachsen und somit ihren eigenen einzigartigen Cannabinoidgehalt produzieren - unterschiedliche Gehalte an THC, CBD und anderen chemischen Verbindungen, die spezifische Effekte erzielen. Wenn sich Ruderalis-Pflanzen wild und schnell auf ihre eigene Weise wachsen, wie unterscheiden sich die Auswirkungen von Indica- und Sativa-Pflanzen?

Cannabis Ruderalis Effekte & Cannabinoidgehalt

Cannabis-Ruderalis-Pflanzen produzieren auf natürliche Weise höhere Mengen an CBD als THC, wobei letztere in ihrer chemischen Zusammensetzung im Vergleich zu Indicas und Sativas fast nicht vorhanden sind. Dies macht Ruderalis-Knospen für diejenigen wünschenswert, die die gesundheitlichen Vorteile von Cannabis ohne das „hohe“ THC nutzen möchten.

 Wie unterscheiden sich Ruderalis-Effekte, da hohe CBD-Werte bei den meisten Stämmen eher selten sind? Insgesamt wirken die erhöhten CBD-Werte in Ruderalis-Knospen beruhigend und entspannend. Tatsächlich werden Stämme mit hohem CBD-Gehalt häufig für Personen empfohlen, die an Angstzuständen oder Schlaflosigkeit leiden. Dies ist unter anderem ein medizinischer Vorteil von CBD wie Entzündungsreduktion, Schmerzlinderung, Senkung des Bluthochdrucks und vieles mehr. Da CBD psychoaktiven THC-Effekten entgegenwirken kann, ist der Hauptvorteil von Ruderalis-Stämmen die Heilung ohne das Hoch.

schnell blühendes CannabisALLE ANZEIGEN

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass reine Cannabis-Ruderalis-Sorten in Apothekenregalen oder 100% Cannabis-Ruderalis-Samen online zum Verkauf angeboten werden. Andererseits haben viele Marihuana-Genetiken heutzutage Ruderalis-Ursprünge. Dies liegt daran, dass seine natürlich vorkommenden Eigenschaften von Cannabis-Züchtern für die Erzeugung hybrider Autoflowering-Stämme sehr gefragt sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum. 

Verwenden von Ruderalis zum Erstellen von Cannabis mit automatischer Blüte

Ruderalis Unkraut

Täglich wird der Fortschritt von Technologie und Forschung in der Unkrautindustrie beobachtet. Aus diesem Grund verwenden moderne Cannabis-Züchter Ruderalis-Gene, um selbstblühende Stämme zu erzeugen, wodurch die Gesamtzahl der Ernten, die die Erzeuger erzielen können, erhöht und die Bearbeitungszeit für Produkte mit hoher Nachfrage verkürzt wird. Was genau ist eine Autoflowering-Sorte und wie verändern die Ruderalis-Autoflower-Eigenschaften das wachsende Spiel?

Sativa- und Indica-Stämme sind auf helle und dunkle Photoperioden angewiesen, um die kostbaren Knospen zu blühen, die ihre Verbraucher so lieben. Der Beginn ihrer Blütephase wird entweder durch den Wechsel der Jahreszeiten und Tageslichtperioden von weniger als 12 Stunden gesteuert, wenn Unkraut im Freien angebaut wird, oder durch Züchter, die das Licht für 12 Stunden oder länger ausschalten, wenn sie in Innenräumen wachsen.

Im Gegensatz zu den sonnenliebenden Indicas und Sativas stammt Cannabis Ruderalis jedoch, wie bereits erwähnt, aus den kälteren Teilen der Welt. In kürzeren Sommern hat sich Ruderalis an die begrenzten Lichtstunden angepasst und gedeiht durch die Entwicklung einzigartiger Autoflowering-Eigenschaften. Autoflowering bedeutet genau das - Cannabis Ruderalis-Pflanzen beginnen auf dem Autopiloten zu blühen oder automatisch, unabhängig von Licht- oder Dunkelperioden - sie wissen einfach, wann ihre Zeit ist! Glücklicherweise haben Marihuana-Züchter vor ein paar Jahrzehnten einen Weg gefunden, Ruderalis mit Indicas und Sativas zu kreuzen, um selbstblühendes Cannabis herzustellen, das sowohl psychoaktiv ist als auch von selbst zu blühen beginnt.

Lowryder soll die erste selbstblühende Hybridsorte sein - eine Drei-Wege-Kreuzung zwischen dem legendären Nordlicht Nr. 2, dem weniger bekannten mexikanischen Ruddy und der Ruderalis-Art William's Wonder. Die Autoflower-Genetik auf dem heutigen Markt wird immer besser und mit Fortschritten in der Kreuzung kombiniert diese Art von Cannabis-Sorte Merkmale von widerstandsfähigem Ruderalis mit den psychoaktiven und medizinischen Eigenschaften von Indicas und Sativas. Infolgedessen ernten die Erzeuger bei Investitionen in selbstblühendes Cannabissamen nicht nur Knospen mit erhöhten Potenzen, sondern automatisieren auch ihre Anbauprozesse. Das aus Ruderalis gewonnene Autoflowering-Cannabis bietet eine Reihe von Vorteilen, die Ihre wachsende Erfahrung auf vielfältige Weise verbessern können. Lassen Sie uns im nächsten Teil dieses Artikels auf diese Details eingehen.

Ruderalis bietet noch mehr: Geschwindigkeit, Heimlichkeit, Belastbarkeit

Wenn Sie einen Ruderalis-Stamm mit einer Indica und / oder Sativa kreuzen, profitieren Sie von jeder Art. Das hybride Ergebnis weist alle Eigenschaften und Wirkungen des ausgewählten Indica- oder Sativa-Gens auf, zusammen mit höheren CBD-Konzentrationen aus dem Ruderalis-Stamm - ganz zu schweigen von den einzigartig schnellen autoflowering Wachstumsfähigkeiten. Hier sind einige einzigartige Merkmale von Cannabis-Ruderalis-Stämmen, die auf die Hybrid-Autoflowering-Genetik übertragen werden: 

Was ist Ruderalis?

  • Kompakte Größe - Ruderalis und daraus abgeleitete selbstblühende Cannabispflanzen sind immer kompakter als Indicas und insbesondere Sativas. Das automatisch blühende Cannabis mit Ruderalis-Genen ist perfekt für heimliche Anbaubetriebe geeignet und wächst normalerweise nicht über 75 cm hoch. Mit dicken Stielen, breiten Blättern und kräftigen Knospen sind diese Pflanzen ideal für Züchter, die ihr Wachstum diskret halten möchten, oder für Züchter mit begrenztem Platz für blühende Pflanzen.

    Ruderalis Pflanze

  • Außergewöhnliche Belastbarkeit - Die meisten Indica- und Sativa-Sorten können schwierig zu wachsen sein. Aufgrund der Herkunft der Ruderalis-Sorten ist autoflowering Cannabis jedoch von Natur aus äußerst robust, genau wie seine wilden Eltern. Ihre Samen können Risse oder Brüche aushalten, und Pflanzen können sogar kälteren Temperaturen und starken Winden standhalten.

    Ruderalis Knospen

  • Schnellere Ernten - Autoflowering-Cannabis-Sorten sind dank ihrer Ruderalis-Gene in der Regel in nur 10 Wochen oder noch weniger zur Ernte bereit. Um dies zu vergleichen, haben Indica- und Sativa-Pflanzen einen Wachstumszyklus von 12 bis 32 Wochen, abhängig von Stamm und Standort. Diese Eigenschaft ist für viele Erzeuger perfekt, da sie von mehreren Ernten in einer Saison profitieren können.
  • Lichtunabhängiger Blütezyklus - Auch hier beginnen Cannabis-Ruderalis und damit autoflühende Sorten aufgrund ihrer Herkunft automatisch zu blühen - normalerweise zwischen 14 und 28 Tagen nach dem Pflanzen der Samen. Dies macht sie ideal für Züchter, die bessere Dinge zu tun haben, als Glühbirnen in ihren Wachstumsräumen zu steuern.

Die Zukunft von Cannabis Ruderalis

Obwohl Cannabis Ruderalis die am wenigsten bekannte Cannabisart ist, hat es sicherlich nicht weniger Vorteile, weshalb die Verwendung dieser einzigartigen Cannabispflanze in der Branche weiter zunehmen wird. Da Ruderalis-Cannabispflanzen einfach zu handhaben sind, in der Natur automatisch blühen und einen hohen CBD-Gehalt aufweisen, wird ihre Beliebtheit bei den Züchtern zweifellos weiter zunehmen. Auch wenn Ruderalis aufgrund des Mangels an psychoaktiven Eigenschaften wahrscheinlich nicht alleine zum Rauchen verwendet wird, ist es dennoch ein Schatz für die Schaffung herausragenderer Autoflowering-Sorten.

Ups, noch keine Kommentare. Sei der Erste, der ein Feedback hinterlässt!
Neuen Kommentar hinzufügen