Herbies

Hanfsamen richtig keimen lassen

Hanfsamen keimen lassen

Alle Cannabispflanzen, ob große, schlaksige Sativa-„Bäume“ oder kompakte, robuste Indica-„Büsche“, entstehen aus einem einzigen Samen. Diese winzige braune Nuss enthält alles Nötige, um Hunderte oder sogar Tausende von Gramm potenter Buds zu produzieren! Um diesen Punkt zu erreichen, ist es jedoch wichtig, dem Samen die richtigen Bedingungen zu bieten, um den Funken des Lebens in ihm auszulösen. Denn nur so kann der Trieb die Schale aufbrechen, um heranwachsen zu können.

In diesem Artikel werden wir erklären, wie man Gras-Samen keimen lässt und dir die besten Methoden dafür nennen. Bevor wir jedoch beginnen, ist es wichtig zu wissen, in welcher Umgebung Cannabissamen am ehesten keimen. Da sie in der Natur im Frühling keimen, möchtest du ihnen logischerweise Bedingungen bieten, die einen fruchtbaren Boden im Frühling imitieren – feucht, wenig Licht und milde, warme Temperaturen von etwa 18–22 ℃. Jetzt bist du bereit, etwas über die besten Methoden zum Keimen von Cannabissamen zu lernen. Lasse uns direkt beginnen!

Wie man Cannabissamen keimen lässt

Die folgenden drei Methoden haben sich sowohl als die einfachsten als auch als die effektivsten erwiesen. Das bedeutet, dass jede von ihnen ein großartiger Weg ist, um deinen Cannabissamen zum Keimen zu verhelfen.

Hanfsamen in Erde keimen lassen

Hanfsamen in Erde keimen lassen

Wenn sie natürlich ausgebracht werden, keimen Marihuanasamen direkt in der Erde. Warum also nicht den natürlichen Prozess nachbilden? Diese Methode ist großartig für Anfänger, weil sie so wenige Schritte erfordert. Du brauchst nur ein 1,5–2 cm tiefes Loch in die Erde stechen, den Samen darin platzieren und ihn leicht mit Erde bedecken. Gieße dann die entsprechende Stelle und behalte sie im Auge, um sicherzustellen, dass der Bereich die meiste Zeit über feucht bleibt. Es ist auch eine gute Idee, den Anzuchttopf locker mit einer Plastiktüte oder einer Folie abzudecken, um die Umgebung feucht und warm zu halten, bis der Sämling aus der Erde herausschaut. Diese Methode wird von vielen bevorzugt, weil sie den Stress des Umpflanzens eliminiert, der manchmal zu hart für zerbrechliche Sämlinge sein kann.

Anfänger BelastungenALLE ANZEIGEN

Hanfsamen im Wasserglas keimen lassen

Hanfsamen im Wasserglas keimen lassen

Wenn du noch nicht bereit bist, dir die Hände schmutzig zu machen, ist das kein Problem! Einige Züchter lassen ihre Samen in einem Glas Wasser keimen. Diese Methode ist einfach und ziemlich effektiv. Die Praxis zeigt, dass das Keimen in Wasser normalerweise etwa 90 % der Cannabissamen zur Keimung bringt. Diese Methode ist ziemlich selbsterklärend – alles, was du tun musst, ist, deine Cannabissamen in ein Glas mit frischem Wasser zu legen, fernab von Licht. Normalerweise brechen die Samen am zweiten Tag auf. Bei älteren Samen kann der Prozess jedoch bis zu 7 Tage dauern, was auch in Ordnung ist. Nachdem sich die Pfahlwurzel zeigt, ist die Zeit gekommen, den Cannabissamen einzupflanzen. Manche Züchter warten, bis die Hanfsamen eingeweicht sind (nach etwa 24 Stunden) und übertragen sie dann auf ein feuchtes Papiertuch – diese Methode werden wir als Nächstes besprechen.

Hanfsamen im Papiertuch keimen lassen

Hanfsamen im Papiertuch keimen lassen

Diese Methode ist ein echter Klassiker, der schon seit Generationen von Züchter zu Züchter weitergegeben wird. Sie ist auch ziemlich einfach und bietet alles, was du brauchst, um die perfekte Umgebung für das Aufkeimen deiner Cannabissamen bereitzustellen. Um diese Methode anzuwenden, lege deine Samen auf ein sauberes Papiertuch, falte es zusammen und besprühe es leicht mit Wasser. Danach legst du das feuchte Papiertuch auf einen Teller und deckst das Ganze mit einem zweiten Teller ab, um die Samen im Dunkeln zu halten und die Feuchtigkeit nicht verdunsten zu lassen. Das war es auch schon! Diese Methode kann jedoch noch verbessert werden: Zum Beispiel kannst du anstelle eines Papiertuchs zwei Wattepads für jeden der Samen verwenden – diese lassen sich leichter öffnen, um den Samen zu entfernen. Anstelle von Tellern kannst du die Samen auch in einen luftdichten Behälter oder Ziplock-Beutel legen, um sicherzustellen, dass die Feuchtigkeit in den Papiertüchern/Wattepads bleibt.

einfach zu züchtendes UnkrautALLE ANZEIGEN

Alternative Methoden

Kommen wir nun zu den moderneren Methoden der Keimung von Cannabissamen. Diese sind nicht unbedingt besser in Bezug auf die Keimungsrate, haben aber dennoch einige Vor- und Nachteile, die wir für wichtig genug halten, um sie zu besprechen.

Hanfsamen in Torfpellets oder Starterwürfeln keimen lassen

Keimung von Cannabissamen in Torfpellets

Wenn du deinen Samen eine besondere Behandlung zukommen lassen möchtest, um ihnen das Gefühl zu geben, dass sie vom ersten Tag an von dir geliebt werden, solltest du dir Torfpellets oder Starterwürfel oder zulegen. Also, wie keimt man Marihuanasamen in Torfpellets/Starterwürfeln? Anbei handelt es sich um einzelne Torfpellets oder spezielle Saatgut-Startermischungen, die unglaublich unkompliziert zu verwenden sind und nicht viel Raum für Fehler lassen. So einfach kannst du Samen in Torfpellets keimen lassen: Weiche die Torfpellets (auch als Jiffy-Pellets bekannt) in warmem Wasser ein, wodurch es sich ausdehnen wird. Drücke dann die überschüssige Feuchtigkeit heraus und lege das Saatgut (mit der spitzen Seite nach unten) in das Pellet. Starterwürfel und müssen nicht ausgepresst werden. Aber egal wofür du dich entscheidest, du musst sicherstellen, dass das Medium immer leicht feucht bleibt. Einer der größten Vorteile dieser Methode ist, dass der Samen in aller Ruhe keimt und nicht aus dem Pellet/Starterwürfel herausgenommen werden muss. Nachdem der Sämling sich zeigt, wird das ganze einfach komplett in Erde gepflanzt.

Cannabis-Sorten mit hohem THC-GehaltALLE ANZEIGEN

Torfpellets sind nicht für Hydrokultur-Setups geeignet. Die restlichen Techniken, die wir besprechen werden, können jedoch sowohl für Erde als auch für Medien ohne Erde verwendet werden.

Hanfsamen in Steinwolle keimen lassen

Wenn du deine Samen in einem hydroponischen System anbaust, könntest du Steinwollwürfel für die Keimung in Betracht ziehen. Steinwolle ist inert, billig und leicht zu finden. Fans der Hydroponik wählen oft Steinwolle wegen ihrer Resistenz gegenüber Schimmel. Die Keimung in Steinwollwürfeln läuft wie in der vorherigen Methode beschrieben ab: Lege einfach einen Samen in den Würfel, gieße ihn und halte ihn feucht, bis der Sämling zu sehen ist.

Auch wenn viele Züchter die Verwendung von Steinwolle für die Keimung ihrer Cannabissamen bevorzugen, hat diese Methode einige Nachteile. Zunächst einmal ist der pH-Wert von neuer Steinwolle nicht für Cannabissamen geeignet. Er ist viel zu hoch und muss vor der Verwendung gesenkt werden. Deshalb muss Steinwolle über Nacht in Wasser mit einem pH-Wert von 5,5–6,0 eingeweicht und danach gut gespült werden. Der zweite Nachteil bei der Verwendung von Steinwolle ist, dass es sich um ein synthetisches Material handelt, das sowohl für deine Gesundheit als auch für die Umwelt schlecht ist. Bei der Arbeit mit Steinwolle ist es ratsam, Handschuhe und eine Schutzmaske zu tragen, da kleine Teile des Materials leicht in die Augen, den Mund und sogar in die Lunge gelangen können. Zu guter Letzt sind die Keimungsraten für in Steinwolle gesäte Samen nicht herausragend – teilweise kannst du wochenlang darauf warten, dass deine Samen aufgehen, ohne ein Ergebnis zu erzielen.

Auto BelastungenALLE ANZEIGEN

Vergleichstabelle der Keimungsmethoden

In diesem Artikel haben wir fünf wichtige Keimungsmethoden betrachtet. In dieser Vergleichstabelle findest du alles zusammengefasst, um dir bei der Entscheidung zu helfen, wie du deine Marihuanasamen keimen lassen möchtest.

Vergleichstabelle der Keimmethode für Cannabissamen

Wie man Hanfsamen für Hydroponik keimen lässt

DWC-Systeme haben einen enormen Anstieg der Popularität unter Heimzüchtern erlebt. Daher ist die Frage der Keimung von Cannabissamen für Hydrokulturen relevant geworden. Ist das Vorgehen anders? Nicht wirklich, denn die Grundlagen bleiben die gleichen. Du kannst immer noch mit der Papiertuch-Methode oder einem Glas Wasser beginnen. Wir empfehlen jedoch, entweder Starterwürfel oder Steinwolle zu verwenden, wenn du Cannabissamen für die Hydrokultur keimen lässt, da dies das Risiko, die Keimlinge zu beschädigen, auf ein Minimum reduziert.

Hier die Vorgehensweise:

  • Weiche deine Starter- oder Steinwollwürfel in sauberem Wasser mit einem pH-Wert von 5,5–6,0 ein. Bei Starterwürfeln dauert dies eine Stunde, Steinwolle muss über Nacht eingeweicht werden.
  • Lege einen Samen in den Starterwürfel/ Steinwollwürfel.
  • Legen die Starterwürfel/Steinwollwürfel mit den darin befindlichen Samen in eine Anzuchtschale.
  • Fülle den Boden der Anzuchtschale 2,5 cm hoch mit sauberem Wasser oder einer sehr leichten Nährlösung.
  • Stelle die Temperatur auf 20–30 ℃ und die Luftfeuchtigkeit auf 80–90 %.
  • Halte den Deckel geschlossen, um gewächshausähnliche Bedingungen zu schaffen.

Das war's! Nach ein paar Tagen wirst du sehen, wie deine Sprossen sprießen.

Schimmelresistente StämmeALLE ANZEIGEN

Wie lange dauert es, bis Hanfsamen keimen?

Die Methode macht keinen großen Unterschied darin, wie lange es dauert, bis Marihuanasamen keimen. Was wirklich zählt, ist die Qualität der Samen, ihre Genetik und wie alt sie sind. Normalerweise brauchen frische Samen von guter Qualität nie länger als 5 Tage, um Pfahlwurzeln zu zeigen. Wenn deine Samen jedoch ein wenig zu lange auf ihre große Stunde gewartet haben, kann es sein, dass sie etwa 10 Tage zum Keimen brauchen. Glücklicherweise wird dies keine Auswirkungen auf die Eigenschaften der zukünftigen Pflanze haben.

Wie man alte Hanfsamen zum Keimen bringt

Es gibt mehrere Tricks, um alte Hanfsamen keimen zu lassen, die alle darauf abzielen, die Schale weicher oder dünner zu machen, um den Keimvorgang zu erleichtern:

  • Wasserstoffperoxid. Bevor du alte Cannabissamen keimen lässt, weiche sie zunächst bei Raumtemperatur in einem Glas Wasser ein, dem ein Teelöffel Wasserstoffperoxid beigemischt ist. Diese Lösung wird helfen, die Schale der Samen zu rehydrieren und aufzuweichen. Nach 24 Stunden in dieser Lösung kannst du zu deiner bevorzugten Keimungsmethode wechseln.
  • Vertikutieren. Dies ist eine weitere bewährte Methode, um alte Cannabissamen keimen zu lassen. Kleide eine kleine Streichholzschachtel mit Sandpapier aus, lege die Samen hinein und schüttle sie dort für etwa eine Minute. Dies wird die Samen mit Mikrofrakturen bedecken, was es dem Keimling vereinfacht, durchzubrechen. Verwende nach dem Vertikutieren der Samen deine bevorzugte Keimungsmethode.

Tipps zur Pflege von keimenden Samen und Setzlingen

Wie wir bereits erwähnt haben, sind Setzlinge von Cannabis sehr empfindlich, sodass du darauf achten musst, sie nicht in Gefahr zu bringen oder Stress auszusetzen. Befolge unsere Tipps, um deine Sämlinge sicher zur nächsten Stufe ihres Lebenszyklus zu bringen.

Beginne in kontrollierter Umgebung

Um zu keimen und die ersten Tage zu überleben, müssen Cannabissamen und -keimlinge unter bestimmten Bedingungen gehalten werden, wie warme Temperatur, hohe Luftfeuchtigkeit, Dunkelheit für Samen, viel Licht für Keimlinge und natürlich Ruhe und Stille. Eine Umgebung im Freien kann daher zu unberechenbar sein. Wenn das Wetter umschlägt und starken Regen oder Wind mit sich bringt oder wenn ein Vogel oder eine Katze beschließt, den Setzling anzufressen, wird die junge Pflanze höchstwahrscheinlich nicht überleben und du musst von vorne anfangen. Deshalb empfehlen wir dir, deine Samen keimen zu lassen und die Setzlinge im Haus aufzuziehen, wo du die volle Kontrolle über ihre Umgebung hast.

Wähle die Erde für Setzlinge mit Bedacht

Marihuana samen keimen

Es gibt einen gebräuchlichen Begriff unter Züchtern, der verwendet wird, um extrem nährstoffreichen Boden zu beschreiben und der lautet „heiß“. Während „heiße“ Erde für Cannabis im Allgemeinen vorteilhaft ist, besonders wenn sie richtig hergestellt und verwendet wird, sind „heiße“ nährstoffreiche Böden oder Superböden nicht die beste Option für junge Marihuana-Setzlinge. In den frühen Stadien der Cannabisentwicklung ist der Nährstoffbedarf der Pflanze recht gering und zu viel davon kann der Gesundheit der jungen Pflanze tatsächlich schaden. Achte also darauf, eine neutralere Erde für Setzlinge zu verwenden. Ein guter Trick, den du in deiner Praxis anwenden kannst, ist, nährstoffreiche Böden mit einer Schicht neutraleren Mediums zu bedecken und den Setzling in diese obere Schicht zu pflanzen. Die Pflanze wird sich entwickeln und sobald sie für eine größere Nährstoffaufnahme bereit ist, werden ihre Wurzeln den darunter liegenden „wärmeren“ Boden erreichen. Denke daran, dass das vegetative Stadium stickstoffreiche Medien benötigt.

Gebe den Sämlingen genügend Licht

Cannabis samen keimen

Nachdem sie so viel Zeit in ihrer dunklen Schale verbracht haben, sind Sämlinge hungrig nach Licht – und zwar viel davon! Da wir den Anbau im Innenraum empfehlen, musst du eine Lampe installieren, um die Bedürfnisse der Setzlinge zu befriedigen. Das vegetative Stadium von Cannabis benötigt hauptsächlich ein blaues Lichtspektrum, sodass alles von Leuchtstofflampen bis hin zu Vollspektrum-LEDs, 100 W und mehr für Setzlinge gut funktionieren wird. Stelle nur sicher, dass das Licht nahe genug an den Pflanzen platziert ist. Der optimale Abstand für Leuchtstoffröhren beträgt 13–16 cm und für LEDs 20–30 cm. Falls die Sämlinge mehr Licht benötigen, werden sie es dir mitteilen, indem sie groß und langbeinig werden. Dieser Zustand ist gefährlich für sie. Also stelle sicher, dass deine Babypflanzen genug Licht erhalten.

Halte deine Setzlinge in einem Mini-Gewächshaus

Hanfsamen keimen gesund

Eine weitere nette Idee, um deine Sämlinge sicher und gesund zu halten, wäre ihnen ein eigenes kleines improvisiertes Gewächshaus zu bieten. Das lockere Abdecken der Anzuchttöpfe mit einer Plastiktüte genügt. In Gartengeschäften findest du aber auch spezielle Behälter mit hohen transparenten Deckeln. Wie auch immer du dich entscheidest, es wird den Sämlingen helfen, warm und hydriert zu bleiben und sie vor den Gefahren der Außenwelt zu schützen.

Dies ist eine knifflige Frage, da die Situation von der Rechtsprechung des Landes abhängt, in dem du wohnst.

Wenn du Bürger Kanadas, der USA, der Niederlande oder Spaniens bist – alles Länder mit einer lockereren Cannabispolitik – ist es legal, Cannabis keimen zu lassen. Es gelten jedoch zusätzliche Regeln, je nachdem, in welchem Teil des Landes du lebst und welche Art von Samen du keimen lassen möchtest. Nichtsdestotrotz kann man davon ausgehen, dass die Keimung von Cannabissamen überall dort legal ist, wo es legal ist, Cannabis anzubauen. Besonders wenn du planst, einen Garten mit medizinischem Marihuana anzulegen, wirst du wahrscheinlich keine Regeln verletzen, indem du Samen von Sorten mit einem THC-Gehalt von weniger als 1 % keimen lässt.

In anderen Ländern können die Regierungen die Grenze schon bei der Keimung ziehen. In Deutschland ist es zum Beispiel legal, Cannabissamen zu kaufen, zu handeln und zu besitzen, aber man muss mit ihrer Keimung vorsichtig sein, da dies der Punkt ist, an dem das Gesetz gebrochen wird.

FAQ

Was ist die beste Temperatur für die Keimung von Cannabissamen?

Cannabissamen bevorzugen eine warme Umgebung für die Keimung, die optimale Temperatur liegt bei 25 ℃. Es ist jedoch in Ordnung, ein paar Grad drüber oder drunter zu liegen.

Was ist der beste pH-Wert für die Keimung von Cannabissamen?

Der perfekte pH-Wert für die Keimung von Cannabissamen liegt zwischen 5,5-6,0.

Was ist der beste Boden, um Cannabissamen keimen zu lassen?

Es ist besser, luftige, leicht entwässernde Erde für die Keimung von Samen zu verwenden, da dies den wachsenden Keimling nicht einschränkt. Der Boden für die Keimung und die Sämlinge sollte außerdem neutral oder sehr nährstoffarm sein – „heiße“ bzw. nährstoffreiche Böden sind nur für reifere Cannabispflanzen geeignet.

Was ist die beste Luftfeuchtigkeit für die Keimung von Cannabissamen?

Die Keimphase erfordert eine hohe Luftfeuchtigkeit von 80–90 %.

Was ist der schnellste Weg, um Weed-Samen keimen zu lassen?

Alle in diesem Artikel beschriebenen Methoden sind mehr oder weniger gleich, was die Geschwindigkeit der Keimung angeht. Viel mehr hängt es von der Frische deiner Samen ab – je frischer die Samen, desto schneller die Keimung.

Richtig anfangen

Jetzt weißt du, dass es gar nicht so schwer ist, Marihuana aus Samen zu ziehen. Denke nur daran, deinen Samen genügend Liebe und Aufmerksamkeit zu geben und die Umgebungsbedingungen einzustellen, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Wir haben dir einige der einfachsten und effektivsten Methoden zum Keimen von Marihuanasamen gezeigt. Welche ist dein persönlicher Favorit? Lasse es uns und andere Gärtner in den Kommentaren unten wissen.

Herbies Head Shop weigert sich ausdrücklich, den Gebrauch, die Produktion oder die Lieferung illegaler Drogen und anderer kontrollierter Substanzen zu unterstützen. Lesen Sie bitte unseren Haftungsausschluss für weitere Informationen.

Kommentare:
0
Curious Newbie
Ich probiere meine ersten Samen mit der Glaswassermethode aus, einige Samen sind auf den Boden gesunken und einige schwimmen, sind die schwimmenden nicht gut?
Antworten
1
JStorm72
Wenn Sie nach dem Einweichen über Nacht leicht auf die Schwimmer „klopfen“, sinken sie, sie waren einfach nicht schwer genug, um die Oberfläche zu durchbrechen. Wenn sie wieder aufschwimmen, lassen Sie sie einen weiteren Tag einweichen und tippen Sie darauf. Wenn es immer noch schwimmt, liegt möglicherweise ein Problem vor. Ich habe jedoch Schwimmer erlebt und nach dem Einweichen über Nacht ist jeder Schwimmer, den ich klopfen musste, gesunken und keimte gut.
Antworten
3
Penguin
Hallo Leute. Wie züchte ich meine Pflanzen am besten?
Antworten
2
MYHIPPY7
Hallo! Lesen Sie hier https://herbiesheadshop.com/blog/best-way-to-grow-cannabis
Antworten
0
Keepinit
Ich benutzte ein Wattepad, nass in einem durchsichtigen Behälter mit Saranwickel, in Sonnenlicht gelegt und nach dem ersten Tag alle 12 Stunden überprüft, und sie rissen am 2. Tag. gut gearbeitet
Antworten
0
Herbies
Hallo Keepinit, wir freuen uns zu hören, dass unser Artikel für die Züchter nützlich ist, wir wünschen Ihnen viel Glück bei Ihrem Hobby!
Antworten
0
tyler3
Am effektivsten finde ich es, einen Kaffeefilter einzulegen, dann einen Kaffeefilter darauf zu legen, dann auf einen Teller zu stellen und eine Tasse über die Samen und Kaffeefilter zu stellen und feucht zu halten, bis die Keimung erfolgt
Antworten
0
John
Was war die längste Zeit, die Sie jemals auf das Keimen eines Samens warten mussten und noch eine normale, gesunde Pflanze hatten? Ich hatte 100 % Erfolg bei den letzten 4 Sorten, die ich keimte, wobei sich die Sämlinge in 3-5 Tagen zeigten. Kürzlich habe ich 10 Northern Lights-Samen von einem lokalen Händler bekommen, und die ersten drei gingen 15 Tage und nichts. Ich habe es mit zwei weiteren versucht und bin am 8. Tag und immer noch nichts. Vielleicht nur eine schlechte Charge Samen.. Ich bin jetzt für meinen nächsten Anbau im Verzug!
Antworten
0
Noname
die meisten guten und gesunden Samen keimen nach ein paar Tagen, einige ältere Samen brauchen länger. Normalerweise gebe ich ihnen ein paar Tage zum Keimen, wenn ich nach 5-6 Tagen immer noch keine Anzeichen sehe, mache ich mir Sorgen.
Antworten
0
Frank71
15 Tage sind viel.... Ich habe höchstens eine Woche gewartet, länger als das wirst du sehen, dass der Samen dunkler wird, irgendwie träge und angeschwollen, das ist ein toter Samen, der sich zersetzt, manchmal überfluten sie einfach
Antworten
0
Big Yin
Wie geht's? Ich bin neu im Spiel und habe mich gefragt, wie ich den pH-Wert des Wassers am besten ändern kann. Ich habe eine Fülle von 500 ml Wasser in Flaschen mit einem pH-Wert von 7,9, ein guter Weg von dem mir bekannten optimalen pH-Wert 6, aber gibt es eine Möglichkeit, jeder Flasche separat Lösung hinzuzufügen, und wenn ja, Vorschläge für die beste Lösung? Vielen Dank.
Antworten
0
Mack
Ja, es gibt einen pH-Tester für Wasser, der Tropfen nimmt, um den pH-Wert zu testen. Auch um den pH-Wert einzustellen, den Sie erreichen möchten, glaube ich, dass General Hydroponics die Firma dafür ist.
Antworten
0
Bb
Verwenden Sie Zitronensaft oder drücken Sie eine Zitrone in Wasser, um den pH-Wert zu senken
Antworten
1
Tom
Vielen Dank an Herbies! Samen in Top-Qualität! 100% Keimung!
Antworten
0
Phat budz
Das Bild oben ist falsch, der Samen steht auf dem Kopf, Pistolen oder die Haare sollten aus dem Samenloch kommen, so kommt der Pollen in.2 Haare paaren Samen für Samen, den anderen für den Futtersack.
Antworten
-1
Zara
So ein guter Artikel
Antworten
0
HOGZILLA
VERLIEREN ALTE SAMEN IHRE POTENZ, WENN SIE LUFTDICHT BEI RAUMTEMPERATUR GELAGERT WURDEN?
Antworten
2
Rob
Was mit den Samen über die Zeit passiert, trocknen sie aus und die Kohlenhydrate, die in ihnen enthalten sind, um sie zu ernähren, werden schwächer. Was die Potenz der Genetik betrifft, die sich nicht ändert, empfehle ich jedoch, alle Samen zwischen 12 und 24 Stunden einzuweichen. Ich verwende den Samenstarter MassiveGro erfundene Formel pH auf rund 5,8 Ich gieße ungefähr einen Viertel Zoll in eine Tasse, lege meine Samen hinein und lege das nächste Paar darauf, um sie in die Flüssigkeit zu drücken. Schütteln Sie sie gelegentlich, damit sie nicht schwimmen, wenn Sie sie pflanzen. Dann tränke ich mein Papiertuch und benutze den schönen Baumwollfilz wie Papierhandtücher Ich glaube, ein Brauny oder Veva mit dieser Samenstarterformel gieße den Samen direkt darauf einen Ring die überschüssige Feuchtigkeit heraus in einen 1 Gallonen Gefrierbeutel lege den Beutel hoch bei 80° oder mit einem Thermostat auf die Heizmatte legen und nach einem Tag überprüfen, da sie schnell sprießt. Ich lasse den Keim gerne einen halben Zoll lang und pflanze ihn dann. Das größte Problem, das Sie mit altem Saatgut haben, ist der Mangel an Kohlenhydraten, die es sprießen kann, dann normalerweise alles verbrennen und sofort sterben. Wenn Ihre Samen nicht heiß werden, werden Sie wahrscheinlich kein Problem haben, es sei denn, sie sind älter als vier Jahre. Bei alten Samen können Sie die Kohlenhydratzufuhr unterstützen, indem Sie die Erde mit Kartoffelwasser gießen, ein paar Tropfen Maissirup oder einen Fischdünger einweichen und Endo Mykorrhiza um die Samen streuen. NPK Industries falsche Linie von Omina ist eine gute, sanfte Aminosäure, die hilft, Substanzen abzubauen, so dass Pflanzen schneller aufnehmen, wenn alles gut ist Ich mische normalerweise die halbe Stärke der schwachen Dosierung. NPK-Rohstoffe können bei Amazon in kleinen 2-Unzen-Paketen gekauft werden, dort ist alles ziemlich konzentriert und hält normalerweise eine ganze Weile. Aber hier kommt eine Samen-Starter-Formel ins Spiel, da sie normalerweise die Kohlenhydrate enthält, um sie sofort am Laufen zu halten. Ich verwende Pro Mix BX mit Perlitzusatz und wenn Pflanzen winzig sind usw. Ich messe immer mein Wasser und messe mit Messlöffeln, bis eine Pflanze gesund ist Pro Mix verhindert, dass Pflanzen verrotten, solange Sie sie nicht sofort durchnässen, weil es trocknet nicht sehr schnell aus am einfachsten, um Samen zu töten, um sie zu ertränken Deshalb messe ich die Bewässerung und schreibe sie auf Ich versuche nicht, meine Pflanzen zu drängen oder zu stressen Ich habe entweder Starterdünger oder reines pH-Wasser verwendet, bis sie ungefähr 6 ° C sind Zentimeter hoch, bevor Sie sie mit Nährstoffen versorgen, und einmal pro Woche mache ich eine vollständige Bodendurchnässe und -drainage, bevor Sie wahrscheinlich einen oder zwei Esslöffel Wasser sprechen. Lassen Sie Ihren pH-Wert niemals über 6,4 steigen, sperren Sie Nährstoffe aus und Sie wurzeln auch langsamer. Sie können auf NPK-University.com gehen, um sich für Harley Smiths Advanced Grow anzumelden. Sie werden es nicht bereuen, Harley ist wie der Meister der Welt lol
Antworten
2
Digby
nur lernend, aber sehr interessant Wenn ich nicht darauf gekommen wäre, wäre ich nicht darauf vorbereitet gewesen.
Antworten
Neuen Kommentar hinzufügen