Herbies

Einstellen des Zifferblatts: So finden Sie die perfekte Temperatur für den Anbau von Marihuana

beste Temperatur für die Blütephase

Stellen Sie sich vor, Sie sind immer zu heiß oder zu kalt und können sich nicht bewegen oder sogar Ihre eigene Körperwärme produzieren. Klingt komisch, oder? Das ist das Leben einer Pflanze!

Da sich Pflanzen nicht selbst regulieren können, hat die Temperatur höchste Priorität, sowohl beim Anbau von Cannabispflanzen als auch bei der Qualität Ihrer Ernte. Durch die Kontrolle Ihrer Wachstumsraumtemperaturen können Sie gesündere und glücklichere Pflanzen züchten, die Knospen von besserer Qualität liefern. In diesem Artikel werden die besten Temperaturen für den Anbau von Unkraut sowie einige einfach zu implementierende Taktiken erläutert, mit denen Sie Ihre Wachstumsraumtemperaturen unter Kontrolle bringen können.

Ist die Temperatur wichtig?

Die Temperaturen, bei denen eine Cannabispflanze wächst, sind äußerst wichtig, da sie beeinflussen, wie effizient eine Pflanze Hormone in ihrer Struktur bewegen kann. Zu heiß oder zu kalt, und die Pflanze wird es schwer haben, Zucker dorthin zu liefern, wo sie gebraucht werden, was zu Wachstumsstörungen führt.

hoch thc CannabissamenALLE ANZEIGEN

Was ist, wenn es zu heiß ist?

Cannabis-Temperatur

Wenn die Temperaturen in der wachsenden Umgebung zu hoch sind, leidet die Cannabispflanze unter Hitzestress, was zu Wachstumsstörungen und einer schlechten Zweigstruktur führt. Wenn hohe Temperaturen bis in die Blütephase andauern, können sie sich auch negativ auf den Geruch und die Wirksamkeit der fertigen Knospen auswirken und verhindern, dass sie schöne, dichte Noppen bilden und stattdessen lose und luftige Blüten entwickeln.

Wenn sich das Wachstumslicht zu nahe am Baldachin befindet, kann es manchmal die Pflanzenspitzen direkt verbrennen oder bleichen, was das Wachstum stark beeinträchtigt.

Oder zu kalt?

Was passiert mit einer Pflanze, wenn die Temperatur zu niedrig ist?

Cannabispflanzen leiden auch, wenn ihre Umgebung zu kalt ist. Wie bei Hitze kann Stress durch Kälte das Wachstum bremsen, indem er die Bewegung von Wachstumshormonen zu den Pflanzenspitzen hemmt.

Anders als bei Hitze, bei der es unwahrscheinlich ist, dass eine Ernte direkt beendet wird, können Kälteeinbrüche wie Frost und Schnee Cannabis innerhalb einer einzigen Nacht töten. Daher muss darauf geachtet werden, dass die Temperaturen in der wachsenden Umgebung nicht unter den Gefrierpunkt fallen.

Welche Temperatur ist also genau richtig?

Wenn wir über die idealen Temperaturen für den Cannabisanbau sprechen, sollten Sie wissen, dass es sich nicht nur um eine einzelne Zahl handelt. Wie bei den meisten Lebewesen erfordert Cannabis je nach Entwicklungsstand leicht unterschiedliche Temperaturen. 

Stämme mit hoher AusbeuteALLE ANZEIGEN

Sämlinge und Klone

Marihuana-Wachstumstemperatur

Während des Klon- oder Keimlingsstadiums benötigt die Cannabispflanze eine Temperatur zwischen 20 und 25 ° C. Es ist am besten, wenn diese Temperatur stabil bleibt, da dies dazu beiträgt, dass sich die Wurzeln schneller entwickeln.

Eine großartige Technik besteht darin, eine elektrische Heizmatte unter Ihren Sämlingen oder Klonen zu verwenden, um eine stabile Temperatur bereitzustellen, die digital eingestellt werden kann.

Vegetatives Stadium

Temperatur für den Anbau von Unkraut

Sobald Ihre Cannabispflanzen das vegetative Stadium erreicht haben, können sie etwas mehr Temperaturschwankungen bewältigen. Ihre ideale Wachstumstemperatur liegt jedoch immer noch zwischen 20 und 25 ° C.

Wenn Sie im Freien wachsen, können Ihre Pflanzen größeren Temperaturschwankungen standhalten, wenn sie sich an den Tag / Nacht-Zyklus ihrer Umgebung anpassen. Zimmerpflanzen bleiben etwas empfindlicher und eignen sich ideal für eine relativ konstante Temperatur, obwohl auch sie etwas niedrigere Nachttemperaturen vertragen.

Blütephase

Raumtemperaturen wachsen lassen

Die beste Temperatur für das Blütestadium noch zwischen 68-77 ° F (20-25 ° C) während des Lichtzyklus. Eine fortschrittliche Wachstumstechnik besteht jedoch darin, die Temperatur in der Wachstumsumgebung nachts um etwa 10 ° F zu senken. Dies hilft bestimmten Cannabis-Sorten, ihre spezifischen Phänotypen, einschließlich Farben, Terpene und Cannabinoide, vollständig zu zeigen.

Selbst wenn Sie nicht das Bedürfnis haben, die Temperaturen nachts zu senken, stellen Sie sicher, dass Sie die Temperaturen konstant unter 82 ° F halten, da darüber einige Terpene zu verdampfen beginnen.

Unkraut am besten für SogALLE ANZEIGEN

Trocknungs- und Aushärtungsstufen

Raumtemperatur zu hoch wachsen lassen

Idealerweise sollte ein trockener Raum oder eine trockene Box bei einer konstanten Temperatur von 18 ° C gehalten werden, damit die Knospen langsam und gleichmäßig Feuchtigkeit verlieren, frisch riechen und sich gut anfühlen, anstatt spröde und bröckelig zu sein.

Neben der Temperatur ist es wichtig, dass Ihre trocknenden Knospen nicht dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, da dies die Cannabinoide auf dem Pflanzenmaterial schnell abbaut. Stellen Sie sicher, dass auch der Luftstrom ausreichend ist, da sich dadurch kein Schimmel auf der Knospe bildet.

Sind digitale Thermometer besser?

Welche Temperatur ist zu kalt für Pflanzen

Wie sollten Sie die Temperatur Ihrer Wachstumsumgebung messen?

Wenn Sie die Temperatur für das Wachstum von Unkraut messen, benötigen Sie nur ein Thermometer. Diese geben Ihnen eine genaue Ablesung der Temperatur und sind relativ günstig erhältlich. Es gibt zwei Arten; analog und digital. Wenn möglich, gehen Sie digital, da sie normalerweise viel mehr Funktionen bieten, wie z. B. sofortige Anzeige, Speicherung der höchsten und niedrigsten Temperaturen, und einige sogar als Kombination aus Thermometer und Luftfeuchtigkeitsregler, sodass Sie gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit überprüfen können.

Wenn Sie Ihr Thermometer haben, platzieren Sie es einfach in der Nähe der Höhe Ihres Baldachins und warten Sie auf die Anzeige. Ein weiterer kleiner Tipp ist, ein Thermometer mit einem Drahtsensor zu finden, da Sie den Sensor während der Dunkelheit im Wachstumsraum haben und das Display zur Überwachung draußen lassen können.

Konzentriert StämmeALLE ANZEIGEN

Halten Sie die Temperatur drinnen und draußen

Obwohl es wie ein großer Ärger erscheinen mag, werden Ihre Pflanzen, sobald Sie die Temperatur Ihres Cannabisgartens unter Kontrolle haben, eine enorme Verbesserung sowohl ihrer allgemeinen Gesundheit als auch der Wachstumsrate zeigen. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie diese Temperaturen unter Kontrolle halten können.

Gärten im Freien

beste Temperatur für den Anbau von Unkraut

Wenn Sie draußen wachsen, müssen Sie zuerst wissen, dass die Temperaturregelung weniger genau ist als in einer vollständig kontrollierten Umgebung. Sie bewegen die Temperatur im Wesentlichen nach oben oder unten, anstatt eine bestimmte Zahl anzustreben.

Wenn Sie das sagen, gibt es einige einfache Methoden, um die Außentemperaturen Ihres Gartens zu kontrollieren, sowohl in den heißen Sommermonaten als auch wenn es gegen Winter kälter wird.

Wenn Ihre Umgebung zu kalt ist, hilft der Bau eines einfachen Gewächshauses oder Gewächshauses enorm bei der Erhöhung der Temperaturen. Wenn Ihr Budget dafür klein ist, können Sie für so gut wie nichts einen einfachen Polytunnel mit Kunststoff- und PVC-Rohren bauen.

Wenn es jedoch zu heiß ist, sollten Sie in zusätzlichen Schatten für Ihren Garten investieren, ohne den Sonnenschein vollständig auszublenden. Schattentuchstrukturen eignen sich hervorragend dafür, da sie die Sonne durchlassen und gleichzeitig die Temperatur darunter senken. Ebenso können Bäume, die Halbschatten über das Cannabis werfen, auch in heißen, rauen Umgebungen von Vorteil sein.

Innengärten

ideale Temperatur für Cannabis

Wenn Sie in Innenräumen wachsen, haben Sie viel mehr Kontrolle über die Umgebungstemperaturen. Anstatt sie einfach nach oben oder unten zu bewegen, können Sie sie genau wählen. Die Kehrseite davon ist jedoch, dass die Innentemperaturen extrem schnell abblasen können und Ihre Ernte gefährden.

Glücklicherweise ist die Temperatur eines Innengartens leicht zu kontrollieren, wenn Sie die richtigen Werkzeuge haben. Durch den Betrieb von Absaugventilatoren sowie belüfteter Beleuchtung wird die heiße Luft aus der Umgebung entfernt, bevor sie sich aufbaut. Wenn Sie Ansaugventilatoren betreiben können, platzieren Sie sie tief unten und stellen Sie sicher, dass sie aus einem Bereich mit stabilen Temperaturen stammen, da dies auch den Wachstumsraum stabil hält und dazu beiträgt, abgestandene Luft auszuspülen.

Im Raum ist der Luftstrom für die Temperaturregulierung äußerst wichtig, da er verhindert, dass sich heiße Luft um den Baldachin oder das Licht ansammelt. Wenn möglich, lassen Sie einen Ventilator direkt über den Baldachin sowie einen vom Boden nach oben durch die Zweige gerichteten Ventilator, um eine vollständige Luftzirkulation zu gewährleisten.

Lohnt es sich?

Wie bei vielen Aspekten des Anbaus ist die Cannabistemperatur ein äußerst wichtiger Faktor für eine schöne Ernte feuchter Knospen. Während es zunächst verwirrend sein mag, können Sie innerhalb eines Wachstums die Grundlagen der Temperaturkontrolle vollständig verstehen - und wenn Sie diese Fähigkeit beherrschen, können Sie qualitativ hochwertige Genetik nehmen und sie in großartige verwandeln Qualitäts- Cannabis.

Ups, noch keine Kommentare. Sei der Erste, der ein Feedback hinterlässt!
Neuen Kommentar hinzufügen