Herbies

Die Schwazzing-Technik zur Steigerung Ihrer Erträge

schwazzing

Das ultimative Ziel eines jeden Züchters ist es, die höchstmöglichen Erträge zu erzielen, unabhängig davon, ob Sie eine oder hundert Pflanzen anbauen. Welche Methoden können Ihnen helfen, Ihre Ernte zu steigern ? Nun, es gibt viele - Sie können einfach ertragreiche Sorten auswählen, Dünger verwenden oder versuchen, Fächerblätter während der Blüte zu entfernen. In diesem Artikel werden wir jedoch über Schwazzing sprechen - die intensive Entlaubung einer Cannabispflanze zweimal während ihres Lebenszyklus. Was ist das Beste am Schwazzing? Es wird gesagt, dass Sie Ihre Indoor-Erträge auf bis zu 1,3 kg pro Pflanze steigern können! Und das ist nicht alles. Mal sehen, welche weiteren Vorteile diese Technik bietet.

Stämme mit hoher AusbeuteALLE ANZEIGEN

Was genau ist Schwazzing?

Der Begriff schwazzing stammt aus einem Buch mit dem Titel Three a Light von Joshua Haupt, das Wachstumstipps enthält, „die Monstererträge von bis zu 3 Pfund pro Licht liefern“.

Schattenblätter während der Blüte abschneiden

Die Idee des Schwazzing ist einfach: Entfernen Sie die Blätter der Pflanzen, um die Lichtverteilung auszugleichen und einen Stress zu induzieren, der sie dazu bringt, die Knospenproduktion zu steigern. Es handelt sich um eine extreme Art der Entlaubung, bei der Fächerblätter während der Blüte zu bestimmten Zeiten zweimal während ihres Lebenszyklus beschnitten werden. einmal zu Beginn der Blütephase und erneut zu Beginn der dritten Blütewoche.

Entfernen der Fächerblätter während der Blüte

Haupt vergleicht Schwazzing mit jemandem, der ins Fitnessstudio geht und extrem hart trainiert, im Wesentlichen Muskelfasern abreißt und zerstört. Während sich der Körper erholt, werden die Muskeln repariert und wachsen stärker nach als zuvor.

Was sind die Vorteile von Schwazzing?

Das Konzept hinter schwazzing ähnelt anderen Entlaubungsmethoden und besteht darin, den Ertrag zu steigern.

Lüfterblätter entfernen

Die Idee ist, dass das Entfernen von Fächerblättern eine vollständige Lichtdurchdringung für das Wachstum neuer Knospen bietet, indem Schattenflecken während der Blütezeit erheblich reduziert oder sogar vollständig beseitigt werden. Dadurch wird die gesamte Energie der Pflanze auf knospende Blüten umgeleitet, was zu größeren, dichteren Knospen und enormen Erträgen bei der Ernte führt.

Es wird auch gesagt, dass das Beschneiden von Schattenblättern während der Blüte mit der Schwazze-Technik zur Schädlingsbekämpfung und zur Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Schimmel oder Mehltau beiträgt.

kleine Cannabis-SortenALLE ANZEIGEN

Schwazze lernen

Möchten Sie wissen, ob Schwazzing dazu beitragen kann, Ihren Gesamtertrag in Innenräumen zu steigern ? Natürlich bist du! Wer möchte nicht, dass eine reichliche Cannabisernte zur Ernte kommt? Lesen Sie die folgenden Schritte, um zu lernen, wie Sie selbst schwazzen können.

Erster Schritt: Entfernen Sie die Lüfterblätter, bevor die Blüte beginnt

Schnittfächerblätter während der Blüte

Kurz bevor Sie bereit sind, den Schalter in einen 12/12 zu machen Lichtzyklus, entfernt die meisten der Fächerblätter aus Ihren Pflanzen. Das Entfernen der größten Fächerblätter ist besonders wichtig, da die Idee darin besteht, so viel Licht wie möglich auf die Knospenstellen zu bringen. Wenn Sie mit dem Entfernen der Fächerblätter fertig sind, schalten Sie Ihren Lichtzyklus auf 12 Stunden ein und 12 Stunden aus, wodurch der Blütezyklus eingeleitet wird.

Cannabis-Sorten für nördliche RegionenALLE ANZEIGEN

Schritt 2: Entfernen Sie größere Lüfterblätter 20 Tage später

Blätter während der Blüte abschneiden

Der zweite Schritt des Schwazzing findet 20 Tage nach Abschluss des ersten Schritts statt. Zu diesem Zeitpunkt werden Sie feststellen, dass sich kleine Knospen bilden und neue Fächerblätter nachgewachsen sind. Die Idee in diesem zweiten Schritt des Schwazzing ähnelt der ersten - Sie möchten so viel Licht wie möglich auf neu blühende Knospen bringen.

Es ist wichtig, im zweiten Schritt nicht alle Fächerblätter zu schneiden, da sich während der Blüte keine neuen Blätter bilden. Während Sie die meisten Fächerblätter abschneiden sollten, müssen einige Fächerblätter zurückgelassen werden, da diese Teil der natürlichen biologischen Funktion der Pflanze sind. Konzentrieren Sie sich in Schritt 2 darauf, die größeren Fächerblätter zu entfernen, die den größten Teil des Lichts von knospenden Blüten abhalten.

Gibt es Risiken bei Schwazzing?

Während Schwazzing sicherlich gezeigt hat, dass es die Gesamtrenditen steigert, sind definitiv Risiken damit verbunden. Fächerblätter spielen in allen Lebensphasen eine wichtige Rolle für die allgemeine Gesundheit und das Wachstum Ihrer Pflanze.

Blätter sind notwendig für die Aufnahme von Kohlendioxid und die Freisetzung von Sauerstoff sowie für den Transport der für die Blüte lebenswichtigen Hormone. Nährstoffe, Wasser und Kohlenhydrate werden auch in den Blättern der Pflanze gespeichert, was sie für eine gesunde Entwicklung lebenswichtig macht. Wenn es also um Schwazzing geht, fangen Sie langsam an und übertreiben Sie es nicht.

Wenn das Schneiden von Schattenblättern während der Blüte falsch durchgeführt wird, können Ihre Pflanzen einen erheblichen Schock erleiden und Sie können sogar riskieren, Ihre gesamte Ernte zu verlieren. Das Entfernen von Fächerblättern während der Blüte sollte daher nur von erfahrenen Züchtern durchgeführt werden.

Letzte Gedanken zum Entfernen von Fächerblättern mit Schwazzing

Das Entfernen von Fächerblättern während der Blüte kann die Gesamterträge erheblich steigern. Obwohl sich gezeigt hat, dass diese Methode zum Beschneiden von Fächerblättern während der Blüte die Gesamterträge erhöht, sollte sie nur von Personen durchgeführt werden, die über ausreichend Erfahrung im Anbau von Cannabis verfügen. Bereiten Sie sich also mit unseren Tipps vor, führen Sie Schwazzing richtig durch, und Sie könnten einen ernsthaften Ertrag bei der Ernte sehen.

Ups, noch keine Kommentare. Sei der Erste, der ein Feedback hinterlässt!
Neuen Kommentar hinzufügen