Herbies

Cannabis-Wachstumsstadien

Stadien des Wachstums von Unkraut

Cannabispflanzen durchlaufen wie jedes andere Lebewesen verschiedene Stadien, um zu wachsen und reif zu werden. Wenn Sie jemand sind, der sich für den Anbau von Cannabis interessiert , ist es wichtig, die Stadien der Unkrautpflanzen und die verschiedenen Veränderungen zu verstehen, die Pflanzen während des Cannabiswachstumszyklus erfahren. Jede Phase erfordert eine andere Art und ein anderes Maß an Pflege.

Darüber hinaus erfordern die verschiedenen Stadien des Unkrautwachstums unterschiedliche Mengen an Wasser, Nährstoffen und Licht . All dies hilft dem Erzeuger zu entscheiden, wann er seine Pflanzen trainieren und beschneiden soll. Das Herausfinden der allgemeinen Gesundheit und des Geschlechts einer Pflanze hängt auch von den Wachstumsstadien des Cannabis ab.

Phasen des Cannabis-Wachstumszyklus

Sie sollten zumindest einige grundlegende Kenntnisse darüber haben, was während der Marihuana-Pflanzenstadien passiert, wenn Sie sich als Gärtner verbessern möchten. Züchter oder Gärtner sind nicht die einzigen, die von diesem Wissen profitieren. Verbraucher können auch viel davon profitieren, wenn sie lernen, wie Cannabis wächst.

In allen Stadien der Marihuana-Pflanze muss der Erzeuger sicherstellen, dass er oder sie eine hervorragende Umgebung bietet, in der die Pflanzen gedeihen können. Natürlich kann dies manchmal ziemlich herausfordernd sein. Cannabis ist eine einjährige Pflanze, dh sie keimt, wächst und beendet ihren Lebenszyklus in einer Saison. Im Allgemeinen dauern alle Cannabis-Wachstumsstadien zusammen 3 bis 8 Monate.

Im Folgenden werden die wichtigsten Stadien der Marihuana-Pflanze erörtert.

Baby Topfpflanzen

Keimung

Wie jeder weiß, beginnt die Reise der Pflanze mit ihrem Samen. Damit die Babytopfpflanze schnell wachsen kann, sollte ihr Samen richtig gekeimt werden . Die Erzeuger sollten die Qualität ihrer Pflanze nicht vernachlässigen, obwohl sie sich in einem frühen Stadium befindet. Sie können die Qualität des Cannabissamens bestimmen, indem Sie sich ansehen, wie braun, hart und trocken er ist.

Während des Keimungsprozesses treten die im Samen vorhandenen Keime in Form von Wurzeln aus. Viele Hausbauern verlassen sich bei der Samenkeimung auf die bewährte Papierhandtuchmethode. Die Keimstadien können 1 bis 7 Tage dauern. Die Sorte spielt auch eine Schlüsselrolle in der Dauer. Die nächste Stufe beginnt, nachdem die ersten 2 Blätter gebildet wurden. Sobald sie dies tun, beginnen die Pflanzen Samenschale zu verlieren und dann - weiter zur nächsten Stufe.

Wachstumsstadien von Cannabis

Vegetatives Stadium

In dieser Phase beginnt das Wachstum an Fahrt zu gewinnen. Möglicherweise bemerken Sie, dass Ihre Baby-Marihuana-Pflanze an nur einem Tag 5 Zoll wächst. Stellen Sie sicher, dass Sie ihm die richtigen Nährstoffe zur Verfügung stellen, da in diesem Stadium Ihre Pflanze Knospen wachsen lässt. Die Stickstoffversorgung ist zu diesem Zeitpunkt von entscheidender Bedeutung, da sie Protein und Chlorophyll liefert.

In dieser Phase steigt auch die Wasseraufnahme der Pflanze. Wieder einmal ist Licht ein wesentlicher Bestandteil dieser Pflanze, um eine reife Marihuana-Pflanze zu werden. Die Gesamtdauer des vegetativen Stadiums hängt auch von der verwendeten Cannabissorte ab. Zum Beispiel können einige der selbstblühenden Sorten das vegetative Stadium in nur 2 bis 3 Wochen beenden. Auf der anderen Seite benötigen die meisten Photoperiodenstämme ein oder zwei Monate, wenn sie in Innenräumen gezüchtet werden, um vor der Blüte ihre volle Kraft zu entfalten. Wenn Sie sie im Freien anbauen , müssen Sie warten, bis sich der natürliche Lichtzyklus ändert. Dies kann bis zu 16 Wochen dauern.

Autoflowering BelastungenALLE ANZEIGEN

Vorblütephase

männliche Marihuana-Pflanze

Während der Vorblütephase werden Sie Vorblumen auf Ihrer Cannabispflanze bemerken. Dies geschieht normalerweise in der vierten Woche nach Beginn des vegetativen Wachstums. Wieder hängt alles von der Belastung ab, die Sie anbauen. In den meisten Fällen können die Erzeuger in dieser Phase das Geschlecht ihrer Cannabispflanzen herausfinden .

Männliche Cannabispflanzen neigen dazu, glatte, eiförmige und winzige Pollensäcke zu entwickeln. Weibliche Cannabispflanzen entwickeln dagegen winzige V-förmige rosa oder weiße Haare, die auch als Stempel bezeichnet werden. Züchter haben manchmal Schwierigkeiten, die Weibchen von den Männchen zu trennen. Wenn Sie die Pflanze etwas länger als gewöhnlich wachsen lassen, können Sie Verwirrungen beseitigen.

reife Marihuana-Pflanze

Blütephase

Dies ist eine der letzten Phasen des Unkrautanbaus. Die Blüte erfolgt auf natürliche Weise, wenn Pflanzen weniger als zwölf Stunden Licht pro Tag erhalten, wenn die Sommertage kürzer werden. Auf die gleiche Weise geschieht dies auch, wenn die vom Erzeuger gesteuerten Lichtzyklen in Innenräumen kürzer werden. Sie werden feststellen, dass Ihre harte Arbeit in dieser Phase zum Tragen kommt, da Sie feststellen werden, dass sich die harzigen Knospen Ihrer Pflanze je nach Belastung im Zeitraum von 8 bis 11 Wochen allmählich entwickeln. Wenn Sie dies während der Vorblüte nicht getan haben, stellen Sie sicher, dass Sie jetzt die Weibchen von den Männchen trennen, um eine Bestäubung zu vermeiden.

Ihre Topfpflanze benötigt in diesem Stadium Nährstoffe auf Phosphor- und Kaliumbasis, um richtig zu blühen. Fledermaus Guano oder andere Gülle ist eine ausgezeichnete organische und nährstoffreiche Zutat, um Ihre Pflanze in dieser Phase zu versorgen.

Cannabis-Sorten mit hohem THC-Gehalt ALLE ANZEIGEN

Stadien des Cannabiswachstums

Ernte

Sie werden leicht herausfinden, ob Ihre Pflanze zur Ernte bereit ist, wenn sich ihre Cola-Knospen in eine rötlich-orange Farbe verwandeln. Sie können die Farbe des Trichomkopfes mit Hilfe eines Mikroskops überprüfen . Sie werden wissen, dass die Knospen gut geerntet werden können, wenn sich die Trichomköpfe von klar zu undurchsichtig und milchig zu bernsteinfarben verwandeln. Die Farbe der Trichome kann den Effekt der Knospen vorhersagen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie rechtzeitig ernten. Es wird berichtet, dass milchige Trichome THC-schwerer und euphorischer sind, während Bernstein häufig einen Steineffekt garantieren kann.

Das Vorhandensein einer höheren Menge an Trichomköpfen ist ein guter Indikator für ein höheres Cannabinoidprofilverhältnis (CBD zu THC) im Trichomharz Ihrer Pflanze. Stellen Sie sicher, dass Sie die Trichome Ihrer Pflanze nicht fallen lassen, wenn Sie planen, Ihre Pflanze wegen ihrer CBD- oder THC-Effekte zu ernten.

hoch thc CannabissamenALLE ANZEIGEN

***.

Wie bereits erwähnt, variieren die Stadien der Unkrautpflanzen je nach Art der Cannabis-Sorte, die Sie anbauen. Abgesehen davon sollten die Erzeuger versuchen, ihren Babytopfpflanzen die bestmögliche Umgebung zu bieten, um eine reife Marihuana-Pflanze zu werden.

Natürlich kann es ziemlich schwierig sein, selbst Unkraut zu züchten, aber wenn Sie wirklich etwas über die Wachstumsstadien von Cannabis lernen, wird es zu einer lustigen Erfahrung. Der Prozess erfordert in jeder Phase einige Versuche und Irrtümer, ist jedoch Teil des Lernprozesses. Stellen Sie sicher, dass Sie jede Phase des Cannabiswachstums gleich wichtig behandeln, um eine gute Auszahlung zu erzielen. Es gibt nichts Besseres, als eine Sorte zu rauchen, die aufgrund Ihrer harten Arbeit und Anstrengung gewachsen ist.

Ups, noch keine Kommentare. Sei der Erste, der ein Feedback hinterlässt!
Neuen Kommentar hinzufügen