Herbies

Was ist Nährstoffverbrennung und wie behebe ich sie?

Cannabis-Nährstoffverbrennung

 

1.  Ursachen für Nährstoffverbrennung

1.1. Starke Nährstoffe
1.2. Ausgetrockneter Boden
1.3. Bloom Booster
1.4. Wachstumsstimulatoren

2.  Nährstoffverbrennung identifizieren
3.  Nährstoffverbrennung behandeln
4.  Nährstoffverbrennung verhindern
 

 

Haben Sie bemerkt, dass die Spitzen der Blätter Ihrer Marihuana-Pflanzen braun und trocken werden und sich an den Spitzen zusammenrollen? Wenn Sie diese Symptome gesehen haben, leiden Ihre Cannabispflanzen möglicherweise unter Nährstoffverbrennung. Die Verbrennung von Nährstoffen geschieht bei Cannabispflanzen, wenn ein Züchter ihnen mehr Nährstoffe zuführt, als sie metabolisieren können. Glücklicherweise erholen sich Pflanzen davon, wenn Sie schnell handeln. Schauen Sie sich unten unsere Nährstoffverbrennungslösungen an.

Cannabis-Nährstoffverbrennung - Was verursacht sie?

Nährstoffverbrennung tritt auf, wenn ein Erzeuger seine Cannabispflanzen mit zu vielen Nährstoffen füttert - dies ist normalerweise das Ergebnis menschlichen Versagens. Ein Züchter kann seine Pflanzen mit einer zu starken Mischung füttern, den Boden austrocknen lassen oder Blütenverstärker oder Wachstumsstimulatoren überbeanspruchen.

Nährstoffmischungen, die zu stark sind

Eine der häufigsten Ursachen für Nährstoffverbrennungen ist, wenn ein Züchter seine Pflanzen mit einer Nährstoffmischung füttert, die „zu heiß“ ist. Dies bedeutet, dass die gesamten gelösten Feststoffe (TDS) der Mischung zu hoch sind. Sie können den TDS Ihrer Nährstoffmischungen mit einem PPM-Messgerät überprüfen. Ein unerfahrener Züchter könnte denken, dass die Fütterung seiner Pflanzen mit einem hohen Nährstoffgehalt sie größer werden lässt. Dies ist jedoch nicht der Fall - im Gegenteil. Oft tritt eine Nährstoffverbrennung auf, wenn ein Züchter in Flaschen abgefüllte anorganische Nährstoffe verwendet. Natürliche Lösungen wie Fledermaus-Guano, Kompost oder Wurmguss sind viel einfacher für Boden und Pflanzen, aber genauso effektiv.

Stämme mit hoher AusbeuteALLE ANZEIGEN

Boden austrocknen lassen

Marihuana-Blatt kräuseln sich

Pflanzen nehmen Nährstoffe auf, die in Wasser gelöst sind. Wenn dieses Wasser jedoch austrocknet, verlieren Pflanzen ihre Fähigkeit, sie zu konsumieren. Stattdessen kristallisieren die Nährstoffe um das Wurzelsystem der Pflanze. Dies kann wiederum dazu führen, dass das TDS des Pflanzenbodens ansteigt, was zu einer Verbrennung von Nährstoffen führt. Aus diesem Grund ist es wichtig zu verhindern, dass Ihr Boden knochentrocken wird, indem Sie einen regelmäßigen Bewässerungsplan einhalten.

einfach zu züchtendes UnkrautALLE ANZEIGEN

Übermäßiger Gebrauch von Bloom Boostern

Nährstoffverbrennung Cannabis

Dies ist ein weiterer häufiger Fehler für Neulinge. Der gesunde Menschenverstand schreibt vor, dass das Pumpen Ihrer Pflanzen mit Blütenverstärkern dazu führen sollte, dass sie massive Blüten entwickeln, oder? Leider ist es nicht so einfach. Bloom Booster sind reich an Phosphor und Kalium - zwei Nährstoffen, die für Pflanzen in der Blütephase entscheidend sind. Beide Mineralien haben jedoch einen extrem hohen TDS und können daher schnell dazu führen, dass Pflanzen während der Blüte Nährstoffverbrennungen erleiden. Befolgen Sie daher immer genau die Anweisungen auf der Verpackung, um die Booster nicht zu übertreiben.

Übermäßiger Gebrauch von Wachstumsstimulatoren

Wachstumsstimulatoren ähneln Blütenverstärkern, sind jedoch für junge, vegetative Pflanzen gedacht. Wachstumsstimulatoren sind nicht reich an Kalium und Phosphor, sondern reich an Stickstoff. Während jüngere Pflanzen normalerweise robuster sind als ältere, können sie dennoch einer Überfütterung erliegen. Übermäßiger Gebrauch von Wachstumsstimulatoren kann häufig zu einer Stickstofftoxizität führen, die dazu führt, dass die Blätter Ihrer Marihuana-Pflanzen dunkelgrün werden und sich nach unten anstatt nach oben kräuseln.

Wie identifiziere ich Nährstoffverbrennung?

Schimmelresistente StämmeALLE ANZEIGEN

Es gibt zwei Hauptphasen der Nährstoffverbrennung, von denen jede ihre eigenen Symptome hat. Während sich das Problem entwickelt, treten verschiedene Symptome auf, die darauf hinweisen, dass Ihre Pflanzen in Not sind. Darüber hinaus können die Symptome der Nährstoffverbrennung leicht mit anderen Problemen verwechselt werden, was zu einer falschen Diagnose führt.

Nährstoffverbrennung - Symptome

Marihuana Blätter kräuseln sich

Frühe Anzeichen einer Nährstoffverbrennung sind für unerfahrene Erzeuger möglicherweise nicht offensichtlich. Zuerst werden die Blätter Ihrer Pflanzen tiefgrün, mit Ausnahme der Spitzen, die hellgelb erscheinen. Die Blattspitzen Ihrer Marihuana-Pflanzen kräuseln sich ebenfalls. Während sich die Nährstoffverbrennung in Unkrautpflanzen weiter entwickelt, beginnen die vergilbten, sich kräuselnden Blätter zu sterben und Ihre Knospen beginnen sich gelb oder braun zu färben.

False Positives - Ähnliche Probleme

Es gibt verschiedene Probleme, die wie Symptome einer Verbrennung von Marihuana-Nährstoffen aussehen können, aber tatsächlich auf ein anderes Problem hinweisen. Zum Beispiel kann leichter Stress dazu führen, dass die Blätter an den Spitzen gelb werden. Dies tritt jedoch nur an bestimmten Pflanzenteilen auf, während überall in der Pflanze Nährstoffverbrennungen auftreten. Kaliummangel und pH-Schwankungen können auch dazu führen, dass die Blätter gelb oder braun werden. Bei diesem Problem werden sich die Blätter Ihrer Unkrautpflanze jedoch nicht zusammenrollen.

Behandlung von Nährstoffverbrennungen

Nute Burn

Das Verstehen und Erkennen von Nährstoffverbrennungen ist nur ein Teil der Lösung - Sie müssen auch wissen, wie Sie diese beheben können. Glücklicherweise ist der Weg zur Wiederherstellung von Nährstoffverbrennungen nicht besonders schwierig. Wenn Cannabis überdüngt ist, müssen Sie zwei Dinge tun. Zuerst müssen Sie alle Teile der Pflanze entfernen, die gelb oder braun geworden sind. Diese Pflanzenteile werden sowieso nur sterben und verrotten. Dann müssen Sie einige Gallonen Wasser auf einen pH-Wert zwischen 5,5 und 6,5 bringen. Danach gießen Sie Ihre Pflanze stark. Sättigen Sie das Medium vollständig, bis Wasser aus dem Boden des Pflanzenbehälters fließt. Dies wird als "Abfluss" bezeichnet. Messen Sie den TDS Ihres Abflusses mit einem PPM-Messgerät und hören Sie auf zu gießen, sobald er mit Ihrer Nährstoffmischung übereinstimmt.

Nährstoffverbrennung verhindern

Marihuana-Blätter kräuseln sich

Der einfachste Weg, mit der Überdüngung von Cannabis umzugehen, besteht darin, zu verhindern, dass dies überhaupt geschieht. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, die Elektroleitfähigkeit (EC) Ihrer Nährstoffmischungen mit einem EC-Messgerät zu messen. Im Allgemeinen möchten Sie Ihre EC für Gemüse zwischen 0,8 und 1,3 und für Blumen zwischen 1,7 halten.

Letzte Gedanken - Handeln Sie, bevor es zu spät ist

Obwohl die Überdüngung von Cannabispflanzen kein großes Problem sein muss, kann sie schnell außer Kontrolle geraten. Wenn Sie jedoch beim ersten Anzeichen einer Nährstoffverbrennung wachsam bleiben und stark gießen, sollten Ihre Pflanzen innerhalb relativ kurzer Zeit wieder gesund werden.

Kommentare:
0
Nescafe Shorts
Habe gerade Nährstoffbrand in Woche 1 und 2 der Blüte. Danke für die Information. Ich bin ein Neuling und habe gerade gelesen, dass jemand sagt, dass sie einen Nussbrand in der Blüte bekommen und wie er sie wegwerfen würde, weil er nicht dachte, dass es etwas bringen würde. Meine erste Ernte war letzten Winter drinnen und sie kam ziemlich gut heraus; Also bin ich jetzt draußen bei dieser neuen Ernte und hoffe auf größere Knospen und einen guten Medikamentengehalt. Ich werde fortfahren und mit dem richtigen pH-Wasser spülen und die Nüsse reduzieren.
Antworten
1
Lex Blazer
Viele Leute geraten aufgrund von Nussverbrennungen oder einer Krankheit oder einem Mangel in Panik und werfen die gesamte Ernte weg... Entscheidung. Wenn der Schaden schwerwiegend ist und Sie sich noch in der Frühphase befinden. Aber ansonsten ist es eine Verschwendung, sich durchzusetzen....power through, versuche Anpassungen....ja, der Ertrag wird sinken, aber es wird immer noch Ertrag geben und die Qualität könnte Sie überraschen.
Antworten
0
Rawad Hanna
Du bist großartig, Gott segne dich, danke, dass du mir geholfen hast
Antworten
0
 Harry McEn
Kann jemand eine gute autoflowering Sorte empfehlen, die in kühleren Klimazonen gut ist? In Großbritannien sind unsere Sommernächte ungefähr 15 ° C. Im Herbst ist es eine Schimmelschlacht
Antworten
0
robert lee
Brillante Informationen sehr geschätzt Danke.
Antworten
1
John Connor
Im Zweifelsfall ausspülen.
Antworten
0
Ron EverGrow
SHHHHH🤫🤫 du verrätst die Geheimnisse der professionellen Züchter!!!!!!
Antworten
0
Southern Fisherman
Hey Leute, ich habe Cannabis mit Nährstoffverbrennung Ich gehe in ein paar Tagen in die Woche 10 im Freien Ich habe gestern mit dem Spülen angefangen Ich habe noch eine Woche zum Ernten, also denkt ihr, meine Pflanze wird immer noch gut sein verbrannt, aber nuggs sehen gut aus Ich habe es letzte Woche einmal stark dosiert und es hat mir das angetan, denkst du, es wird immer noch in Ordnung sein, was würdest du empfehlen, wie man Nährstoffverbrennungen repariert?
Antworten
Neuen Kommentar hinzufügen